Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke
Überraschend frühes Ende einer Rückkehr: Der Fernsehsender Sat.1 und Entertainer Harald Schmidt haben sich auf das Ende seiner Late-Night-Show verständigt - und das schon im Mai. Hintergrund sind zu schwache Quoten.

Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

  • Arrogant, geringschätziges Gerede über andere usw..
    Ihn will keiner mehr sehen? Gut so.

  • Den Herren fehlte der Mut der alten Männer: Statt "Late Night" die Sendung auf 20:15 setzen ("nach der Tagesschau"), und zwar LIVE! Entweder wäre Herr Schmidt dann richtig untergegangen, oder neu aufgeblüht. Aber leider ...

  • Ich wußte gar nicht, dass diese Sendung noch läuft...

  • Na endlich: Herr Schmidt ist sowas von so schlecht geworden das man auf diese Show gerne verzichten kann. Es wundert nicht warum die Quote nicht mehr stimmt , weil er nicht mehr zu aushalten ist. Hoffentlich verschwindet er auf nimmer wieder sehen. Mit Feuerstein war er besser. Seine Zeit wie die von Wetten das ist nun mal vorbei.

  • Die Krankenkassen könnten diese Show als kostenfreies Ersatzpräparat für Patienten vorschreiben, die an Einschlafstörungen leiden.

    So können wir ganz einfach Kosten sparen...

  • EInfach nur traurig, das absolute Diktat der Quoten und das dauraus resultierende unterirdische Fernsehprogramm. Zum Glück gibt es noch ZDF neo und 3sat. Hoffentlich macht Schmidt auf einem dieser Sender weiter!

Mehr zu: Letzte Show im Mai - Aus für Harald Schmidt bei Sat.1

Serviceangebote