Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Mark Zuckerberg Facebooks oberster Roboter redet viel – und sagt dabei fast nichts

Facebooks CEO Zuckerberg wirkt wohlvorbereitet und kontrolliert sich perfekt. Sein beredtes Schweigen könnte sich als kurzsichtige Strategie erweisen.
Fast wie ferngesteuert wirkt Mark Zuckerberg bei seinen öffentlichen Auftritten. Quelle: AFP
Facebook-Chef Mark Zuckerberg

Fast wie ferngesteuert wirkt Mark Zuckerberg bei seinen öffentlichen Auftritten.

(Foto: AFP)

San FranciscoSchon kurz nach der Anhörung kursierte ein Bild bei Twitter. Es zeigte den Facebook-Chef mit wächsern-weißer Gesichtshaut, gekleidet in eine gelbe Sternenflotten-Uniform. Eine kreative Hand hatte den 33-Jährigen in Data verwandelt, die Roboter-Figur aus der Science-Fiction-Serie „Star Trek: Die nächste Generation“. Es war die Kritik, mit der das Netz die Auftritte von Mark Zuckerberg vor dem US-Kongress kommentierte: zu hölzern, aufgesetzt und künstlich. 

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Details zum Angebot

Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.

Mehr zu: Mark Zuckerberg - Facebooks oberster Roboter redet viel – und sagt dabei fast nichts