Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Medienbericht Google will Vergleichsportalen Konkurrenz machen

Suchmaschinenbetreiber Google plant eine Ausweitung seiner Geschäftsfelder in Deutschland. Laut einem Medienbericht soll das Preisvergleichs-Portal „Google Compare“ noch in diesem Jahr an den Start gehen.
1 Kommentar
Google dürfte mit seinem neuen Vergleichsportal für zusätzliche Konkurrenz auf dem Markt sorgen. Quelle: AFP

Google dürfte mit seinem neuen Vergleichsportal für zusätzliche Konkurrenz auf dem Markt sorgen.

(Foto: AFP)

Düsseldorf Internetportale, die Preisvergleiche für Autoversicherungen anbieten, dürften in diesem Jahr einen mächtigen Konkurrenten bekommen. Laut „Süddeutscher Zeitung“ (Montag) will der Suchmaschinenriese bis September ein eigenes Vergleichsportal an den Start bringen.

Google befinde sich bereits in Gesprächen mit Versicherern, die ihre Autopolicen über das neue Portal „Google Compare“ verkaufen wollen. Doch es soll nicht bei Autoversicherungen bleiben: Mittelfristig wolle Google noch weitere Preisvergleiche anbieten.

  • anm
Startseite

1 Kommentar zu "Medienbericht: Google will Vergleichsportalen Konkurrenz machen"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

  • lol, ich nehme dann das vom media markt.
    Die sind sicher auch ganz klasse im selbst vergleichen mit anderen.

Serviceangebote