Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Medienkonzern Möglicher Teilverkauf von Musiksparte beflügelt Vivendi

Der Medienkonzern denkt darüber nach die Hälfte seiner Universal Music Group zu verkaufen. Auch der Gewinn ist überraschend hoch gestiegen.
31.07.2018 - 10:11 Uhr Kommentieren
Die Einnahmen aus dem Teilverkauf will der Konzern voraussichtlich zum Rückkauf eigener Aktien nutzen. Quelle: Reuters
Logo von Vivendi

Die Einnahmen aus dem Teilverkauf will der Konzern voraussichtlich zum Rückkauf eigener Aktien nutzen.

(Foto: Reuters)

Frankfurt Die Hoffnung auf hohe Einnahmen durch einen Teilverkauf der boomenden Musiksparte UMG beschert Vivendi den größten Kurssprung seit knapp einem Jahr. Die Aktien des französischen Medienkonzerns stiegen am Dienstag um bis zu 5,9 Prozent auf 22,67 Euro.

Das Unternehmen denkt eigenen Angaben zufolge darüber nach, die Hälfte seines „Kronjuwels“ Universal Music Group (UMG) an einen oder mehrere strategische Partner zu verkaufen. Die Pläne für einen Börsengang des weltgrößten Musiklabels, bei dem unter anderem die Rolling Stones, Taylor Swift oder U2 unter Vertrag sind, habe man dagegen „wegen der Komplexität des Prozesses“ aufgegeben. Die Einnahmen aus dem Teilverkauf würden voraussichtlich zum Rückkauf eigener Aktien genutzt. Das Geschäft von UMG profitiert von der wachsenden Beliebtheit von Musikstreaming-Diensten wie Spotify.

Darüber hinaus gab Vivendi am Montagabend für das erste Halbjahr einen überraschend großen Gewinnsprung um 32 Prozent auf 542 Millionen Euro bekannt. Der Umsatz wuchs um vier Prozent auf 6,46 Milliarden Euro.

Top-Jobs des Tages

Jetzt die besten Jobs finden und
per E-Mail benachrichtigt werden.

Standort erkennen
    • rtr
    Startseite
    0 Kommentare zu "Medienkonzern: Möglicher Teilverkauf von Musiksparte beflügelt Vivendi"

    Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

    Zur Startseite
    -0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%