Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Medienkonzern Pro Sieben Sat 1 verkauft Reiseportal Tropo an Emirates-Tochter

Der Medienkonzern löst seine Online-Reisesparte auf. Mit dem Portal Tropo wird nun der letzten Teil des Touristikgeschäfts verkauft.
Kommentieren
Pro Sieben Sat 1 verkauft Reiseportal Tropo an Emirates-Tochter Quelle: dpa
ProSiebenSat.1

Der Konzern behält lediglich das Portal billiger-mietwagen.de.

(Foto: dpa)

München Der Medienkonzern Pro Sieben Sat 1 hat einen Käufer für den letzten Teil seines Touristikgeschäfts gefunden. Der Online-Reiseanbieter Tropo geht an Flugdienstleister Dnata, eine Tochter der Airline Emirates, wie Pro Sieben Sat 1 am Donnerstag mitteilte.

Das Online-Portal buchte laut Kaufvertrag noch bis Ende kommenden Jahres Werbeplätze im Wert von mehreren Millionen Euro. Tropo hatte 2017 einen Umsatz in mittlerer zweistelliger Millionenhöhe eingefahren. Zum Kaufpreis äußerten sich die Partner nicht.

Der Konzern hatte die Auflösung seiner Online-Reisesparte und die Konzentration auf andere Internetportale wie die Kontaktbörse Parship und den Preisvergleichsanbieter Verivox angekündigt. Im Zuge dessen wurden bereits der Urlaubsanbieter weg.de und der Flugreisevermittler Etraveli verkauft. Aus der früheren Reisesparte behält Pro Sieben Sat 1 lediglich das Portal billiger-mietwagen.de.

  • rtr
Startseite

0 Kommentare zu "Medienkonzern: Pro Sieben Sat 1 verkauft Reiseportal Tropo an Emirates-Tochter"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.