Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Medienkonzern ProSiebenSat.1 dementiert Gerüchte über Springer-Übernahme

Der Medienkonzern Axel Springer wird ProSiebenSat.1 nicht übernehmen. Der Fernsehsender dementierte einen entsprechenden Zeitungsbericht.
Kommentieren
Der Medienkonzern dementierte die Übernahmegerüchte. Quelle: dpa
ProSiebenSat.1 Media SE

Der Medienkonzern dementierte die Übernahmegerüchte.

(Foto: dpa)

München Die Fernsehsender-Kette ProSiebenSat.1 will von einer Übernahme durch den Medienkonzern Axel Springer nichts wissen. Eine Sprecherin wies am Freitag Gerüchte zurück, die ein Bericht der „Frankfurter Allgemeinen Zeitung“ (Freitagausgabe) ausgelöst hatte: „Wir arbeiten mit Springer operativ in einigen Bereichen gut und gerne zusammen. Die Gerüchte um eine mögliche Übernahme von ProSiebenSat.1 durch die Axel Springer SE sind jedoch falsch.“

Die Zeitung hatte in einer Analyse geschrieben, ProSiebenSat.1 werde angesichts sinkender Kurse zum Übernahme-Kandidaten. Spekulationen über ein Interesse der Axel Springer SE an den Fernsehsendern der Gruppe hielten sich hartnäckig.

  • rtr
Startseite

0 Kommentare zu "Medienkonzern: ProSiebenSat.1 dementiert Gerüchte über Springer-Übernahme"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

Serviceangebote