Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Mediennutzung Wenn das Smartphone zur Sucht wird

Zwei Apple-Investoren fordern den iPhone-Hersteller auf, sich stärker im Bereich Kinder- und Jugendschutz zu engagieren. Das trifft einen Nerv: Psychologen warnen bereits eindringlich vor übermäßiger Smartphone-Nutzung.
09.01.2018 - 17:36 Uhr
Die Debatte über Kinder- und Jugendschutz im digitalen Raum ist voll entbrannt. Quelle: picture alliance / Phanie
Kleinkind mit Handy

Die Debatte über Kinder- und Jugendschutz im digitalen Raum ist voll entbrannt.

(Foto: picture alliance / Phanie)

Düsseldorf, New York Das Bild in Bahnwaggons, an Haltestellen, auf dem Schulhof, ja selbst in Konferenzen ähnelt sich: allerorten Menschen, die ununterbrochen auf ihr Smartphone starren, darauf wischen und tippen. Viele Menschen scheinen mit ihren Geräten verwachsen zu sein.

Zwei Miteigentümer von Apple haben deshalb vor einigen Tagen Alarm geschlagen: Der Hedgefonds Jana Partners und der Lehrer-Pensionsfonds CalSTRS forderten den iPhone-Hersteller auf, sich stärker im Bereich Kinder- und Jugendschutz zu engagieren. Das Unternehmen aus Cupertino in Kalifornien solle das Thema Smartphone-Sucht stärker untersuchen und außerdem eine Software entwickeln, mit denen Eltern die Nutzung der Geräte beschränken können. Die beiden Investoren machen sich nach eigenen Angaben Sorgen um den Aktienkurs, der bei einem Imageverlust sinken könnte. Sie halten Aktien im Wert von etwa zwei Milliarden Dollar. Bei einem Börsenwert von derzeit fast 900 Milliarden Dollar entspricht das einem Anteil von 0,2 Prozent.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: Mediennutzung - Wenn das Smartphone zur Sucht wird
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%