Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Micros Systems SAP-Rivale Oracle will sich Handelsspezialisten schnappen

Oracle zeigt offenbar Interesse an einer Übernahme von Micros Systems und soll vor einem Milliardenangebot stehen. Doch auch SAP oder IBM könnten noch ins Bieterrennen um die Software-Schmiede einsteigen.
18.06.2014 - 07:25 Uhr Kommentieren
Oracle-Chef Larry Ellison: Das kalifornische Softwareunternehmen will den Konkurrenten Micros Systems aufkaufen. Quelle: Reuters

Oracle-Chef Larry Ellison: Das kalifornische Softwareunternehmen will den Konkurrenten Micros Systems aufkaufen.

(Foto: Reuters)

Bangalore Oracle will einem Medienbericht zufolge für mehr als fünf Milliarden Dollar die Software-Schmiede Micros Systems übernehmen. Die Verhandlungen könnten aber auch noch scheitern, berichtete die Agentur Bloomberg am Dienstag unter Berufung auf mit den Vorgängen vertraute Personen. Micros produziert Spezial-Programme für Einzelhändler und Restaurants.

Analysten gehen davon aus, dass Oracle-Rivalen wie IBM oder SAP noch höhere Gebote vorlegen könnten. Oracle lehnte eine Stellungnahme ab, bei Micros war zunächst niemand zu erreichen.

Micros-Aktien stiegen an der New Yorker Börse angesichts der Nachricht um 15 Prozent.

Top-Jobs des Tages

Jetzt die besten Jobs finden und
per E-Mail benachrichtigt werden.

Standort erkennen
    • rtr
    Startseite
    0 Kommentare zu "Micros Systems: SAP-Rivale Oracle will sich Handelsspezialisten schnappen"

    Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

    Serviceangebote
    Zur Startseite
    -0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%