Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Microsoft im Umbruch Nadella sagt Nein

Microsoft-Chef Satya Nadella schreibt Milliarden auf Nokia ab und entlässt noch einmal tausende Mitarbeiter. Er muss nun den Unternehmenspartnern erklären, wohin die Reise des Softwareherstellers geht.
Die Übernahme wird für Microsoft zum Flop. Quelle: Reuters
Handy von Nokia

Die Übernahme wird für Microsoft zum Flop.

(Foto: Reuters)

San Francisco Microsoft-Chef Satya Nadella rechnet endgültig mit der Ära seines Vorgängers Steve Ballmer ab: Der Softwarekonzern entlässt weitere 7 800 Mitarbeiter in seiner Smartphone-Sparte. Das wird voraussichtlich 750 bis 850 Millionen Dollar an Restrukturierungskosten und milliardenschwere Abschreibungen mit sich bringen.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: Microsoft im Umbruch - Nadella sagt Nein

Serviceangebote