Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Microsoft und Google Streit um Youtube-App für Windows Phone

Microsoft wirft Google vor, die Möglichkeiten des Starts einer Youtube-App für das Windows Phone absichtlich einzuschränken. Google rechtfertigt sich damit, dass die App gegen die Richtlinien verstoße.
16.08.2013 - 12:11 Uhr 1 Kommentar
Google programmiert YouTube-Apps für Android und Apple. Gegenüber Microsoft verhält sich Google nicht so kooperativ.

Google programmiert YouTube-Apps für Android und Apple. Gegenüber Microsoft verhält sich Google nicht so kooperativ.

New York Microsoft und Google liefern sich einen handfesten Streit um eine Youtube-App für das Betriebssystem Windows Phone. Nachdem Microsoft einen zweiten Anlauf machte, die Anwendung für die Online-Videoplattform herauszubringen, blockierte Google sie am Donnerstag erneut.

Microsoft reagierte mit Vorwürfen, der Internet-Konzern versuche, mit fabrizierten Einwänden die Nutzer von Windows Phone zu benachteiligen. „Die Straßensperren, die Google aufgestellt hat, sind nicht zu umgehen, und sie wissen das“, schrieb Microsoft-Manager David Howard in einem Blogeintrag.

So habe Google nach der Sperrung der ersten Windows-App im Mai verlangt, dass die neue Anwendung in der Programmiersprache HTML5 geschrieben werde, erklärte Howard. Dies habe sich jedoch als zeitaufwendig und technisch komplex herausgestellt. Da auch Googles eigene Youtube-Apps für Apples iPhone und iPad sowie das Android-System nicht in HTML5 geschrieben seien, habe Microsoft diese Forderung am Ende nicht erfüllt. Google bemängele, dass auch die neue App gegen die Richtlinien verstoße und Werbung nicht immer korrekt darstelle.

Google programmiert die YouTube-Apps für Android und das Apple-System iOS selbst, hat aber keine Anwendung für Windows Phone im Angebot, das immer noch niedrige Marktanteile hat.

Top-Jobs des Tages

Jetzt die besten Jobs finden und
per E-Mail benachrichtigt werden.

Standort erkennen
    • dpa
    Startseite
    Mehr zu: Microsoft und Google - Streit um Youtube-App für Windows Phone
    1 Kommentar zu "Microsoft und Google: Streit um Youtube-App für Windows Phone"

    Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

    • Und genau so wird es allen anderen Konzernen auch irgendwann ergehen. Google wird seine Services irgendwann nur noch für Android anbieten und andere Systeme haben das nachsehen.

    Serviceangebote
    Zur Startseite
    -0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%