Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Minus 17 Prozent Kino-Besucherzahlen brechen ein

Die Kinos in Deutschland mussten im ersten Halbjahr 2005 einen dramatischen Besucherrückgang verkraften. Nach Informationen der Fachzeitschrift "Blickpunkt Film" gingen die Zuschauerzahlen um 17 Prozent zurück.

HB BERLIN. Zwischen Januar und Juni hätten die Lichtspielhäuser nur noch 57,8 Millionen Besucher registriert. Im gleichen Zeitraum des Vorjahres waren es noch 71,4 Millionen gewesen. Der Umsatz sei dabei um 15 Prozent auf 343,4 Millionen Euro gesunken.

Von der Gesamtbesucherzahl entfielen etwa 9,5 Millionen Zuschauer auf deutsche Produktionen, was einem Marktanteil von knapp 18 Prozent entspricht. Die Filmförderungsanstalt (FFA) in Berlin konnte die Halbjahreszahlen am Freitag noch nicht bestätigen und verwies auf ihren Veröffentlichungstermin Anfang August.

Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.
Startseite
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%