Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Missbrauchsvorwürfe CBS verwehrt Ex-Chef Moonves Milliarden-Abfindung

Der Vorstand des US-Senders CBS hat entschieden, dass Les Moonves kein Abfindungspaket in Höhe von 120 Millionen Dollar erhält. Er soll Frauen sexuell belästigt haben.
Kommentieren
Er hatte im September seinen Posten verloren, nachdem Frauen von mutmaßlichen sexuellen Übergriffen berichtet hatten. Quelle: AFP
Les Moonves

Er hatte im September seinen Posten verloren, nachdem Frauen von mutmaßlichen sexuellen Übergriffen berichtet hatten.

(Foto: AFP)

New YorkDer amerikanische TV-Sender CBS verwehrt seinem über Missbrauchsvorwürfe gestürzten Ex-Chef Les Moonves den goldenen Handschlag. Sein Abfindungspaket im Umfang von 120 Millionen Dollar werde Moonves nicht bekommen, entschied der Vorstand am Montag. Denn er sei „aus gutem Grund“ wegen Vorwürfen des sexuellen Fehlverhaltens gefeuert worden.

Der Vorstand habe festgestellt, dass Moonves nicht lückenlos mit Ermittlern kooperiert habe, die den Anschuldigungen nachgegangen seien. Überdies warf das Gremium ihm unter anderem „fahrlässige Handlungen“, Verletzung der Unternehmensrichtlinien und Vertragsbruch vor.

Moonves hatte im September seinen Posten verloren, nachdem Frauen von mutmaßlichen sexuellen Übergriffen durch den Medien-Veteran berichtet hatten. Er soll Opfer unter anderem zum Oralsex gezwungen, begrapscht sowie eingeschüchtert oder bedroht haben, als sie sich ihm widersetzt hätten.

Moonves galt seit Jahren als Galionsfigur in der amerikanischen Fernsehlandschaft. Ihm wurde zugutegehalten, bei CBS nach Jahren mieser Einschaltquoten die Wende geschafft zu haben.

Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.
  • ap
  • ott
Startseite

0 Kommentare zu "Missbrauchsvorwürfe: CBS verwehrt Ex-Chef Moonves Milliarden-Abfindung"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.