Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Mobilfunk-Anbieter AT&T Handykunden sorgen für gute Zahlen

Handykunden haben Mobilfunkanbieter AT&T die besten Zahlen seit fünf Jahren geliefert. Rund 650.000 Menschen entschieden sich neu für den Konkurrenten von T-Mobile US.
Kommentieren
650 000 neue Handkunden bescheren AT&T positive Quartalszahlen Quelle: ap

650 000 neue Handkunden bescheren AT&T positive Quartalszahlen

(Foto: ap)

Dallas Das Mobilfunk-Geschäft bleibt der Wachstumsmotor für den US-Telekomkonzern AT&T. Im ersten Quartal gewann der Rivale von T-Mobile US netto 625 000 Vertragskunden zum Vorjahr hinzu.

Das sei der beste Wert für die Jahreszeit seit fünf Jahren, erklärte AT&T am Dienstag am Firmensitz in Dallas.

AT&T erwirtschaftete einen Umsatz von 32,5 Milliarden Dollar (23,5 Mrd Euro) und damit annähernd 4 Prozent mehr als im Vorjahreszeitraum.

Der Gewinn schrumpfte indes leicht auf unterm Strich knapp 3,7 Milliarden Dollar. Grund war eine höhere Steuerquote. Der Kurs fiel nachbörslich um 2 Prozent.

Der Handelsblatt Expertencall
  • dpa
Startseite

0 Kommentare zu "Mobilfunk-Anbieter AT&T: Handykunden sorgen für gute Zahlen"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.