Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Nachprüfung der Bilanzen Softline korrigiert Ergebnis nach unten

Bei der Softline AG müssen die Bücher korrigiert werden. Sowohl die Jahresbilanz des Geschäftsjahrs 2002/03 als auch der Halbjahres- und der Neunmonatsbericht 2003/04 würden derzeit überarbeitet, teilte der börsennotierte Software-Anbieter am Freitag in Offenburg mit.

HB OFFENBURG. Die Zahlen der Wirtschaftsprüfer der französischen Tochtergesellschaft Apacabar SAS hätten eine Nachprüfung erforderlich gemacht. Demnach werde das Ergebnis für 2002/03 „erheblich schlechter“ ausfallen als bisher bekannt, das Ergebnis für 2003/04 werde sich dagegen verbessern.

Die korrigierten Bilanzen sollen im September veröffentlicht werden. Bisher hatte Softline für 2002/2003 einen Fehlbetrag von 7,5 Mill. € ausgewiesen und für das erste Halbjahr 2003/2004 ein Minus von 6,2 Mill. €. Die Erlöse lagen demnach 2002/2003 bei 56,1 Mill. € und im ersten Halbjahr 2003/04 bei 26,3 Mill. €. Nach früheren Angaben rechnete Softline für das gesamte Geschäftsjahr 2003/04 mit einem negativen Ergebnis von rund zwei Mill. €.

Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.
Startseite
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%