Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Neue Plattform „Discover“ Snapchat bandelt mit „Bild“, Bahn und Bundeswehr an

Snapchat fasst in Deutschland Fuß. Das soziale Netzwerk ist erste Partnerschaften mit Medien und Werbekunden eingegangen – darunter „Bild”, Deutsche Bahn und Bundeswehr. Damit sollen endlich die Kunden vergoldet werden.
Der Messaging-Dienst startet in Deutschland seine Plattform „Discover”. Quelle: AFP
Snapchat

Der Messaging-Dienst startet in Deutschland seine Plattform „Discover”.

(Foto: AFP)

DüsseldorfSnapchat beackert den deutschen Markt. Zuerst warb das soziale Netzwerk die Kommunikationsexpertin Marianne Bullwinkel als Deutschlandchefin an – Bullwinkel hatte zuvor zwei Jahre lang die Geschicke von Facebook in Deutschland gesteuert. Nun will Snapchat in Deutschland seine junge Kundschaft mit journalistischen Inhalten bei Laune halten – und über Werbeplätze weitere Einnahmen genieren.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.

Mehr zu: Neue Plattform „Discover“ - Snapchat bandelt mit „Bild“, Bahn und Bundeswehr an