Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Neues Angebot des Bezahlsenders Sky macht „Bild plus“ Konkurrenz

Für eine Weile sah es so aus, als würde „Bild plus“ die Herzen von Bundesliga-Fans höherschlagen lassen können. Mit einem neuen Angebot macht Sky Deutschland dem Angebot nun Konkurrenz – zumindest teilweise.
01.08.2013 - 18:09 Uhr Kommentieren
Das Sky-Logo in einem Stadion: Auch Nicht-Abonnenten können bald Ausschnitte aus Bundesliga-Spielen per App anschauen. Quelle: dpa

Das Sky-Logo in einem Stadion: Auch Nicht-Abonnenten können bald Ausschnitte aus Bundesliga-Spielen per App anschauen.

(Foto: dpa)

München Der Bezahlsender Sky Deutschland zeigt künftig auch Nicht-Abonnenten gegen monatliche Gebühr Sky Sport News HD auf mobilen Geräten wie Smartphones. Wie der Konzern am Donnerstag in München mitteilte, können Nutzer mit einer kostenlosen App für monatlich 4,49 Euro den Live-Stream des Senders schauen. Dazu kommt eine Mediathek mit Beiträgen, Datenbanken zu Fußball und anderen Sportarten.

Wegen der Möglichkeit, so die aktuellen Spielzusammenfassungen der Bundesliga-Spieltage des Senders zu sehen, könnte das Angebot einem am 5. August startendem Projekt von Axel Springer teilweise Konkurrenz machen.

Dort können Kunden des kostenpflichtigen „Bild plus“-Angebots unter dem Label „Bundesliga bei Bild“ für 2,99 Euro sogenannte Highlight-Zusammenfassungen der Spiele in kurzen und langen Versionen abrufen - allerdings erst eine Stunde nach Abpfiff. Auf diese Form der Darstellung habe Springer ein exklusives Recht, sagte eine Sprecherin des Medienhauses.

Nach Angaben eines Sky-Sprechers sind beide Angebote nicht zu vergleichen. Die Zusammenfassungen der Sky-App seien deutlich kürzer, gehe ein Spiel 0:0 aus, sei es auch möglich, dass gar keine Bilder zu sehen sind. Der App-Benutzer könne sich auch nicht das Spiel seiner Wahl aussuchen - ein wesentlicher Punkt des Bild.de-Angebots - sondern müsse dem Sky Livestream folgen.

Top-Jobs des Tages

Jetzt die besten Jobs finden und
per E-Mail benachrichtigt werden.

Standort erkennen

    Die Deutsche Fußball-Liga (DFL) nahm auch dazu am Donnerstag Stellung. „Die jeweiligen Berechtigungen der Lizenznehmer sind in den unterschiedlichen Rechtepaketen klar geregelt“, wie es in einer Mitteilung hieß. „Es gibt keine vertragliche Grundlage, auf deren Basis Sky vor oder nach Axel Springer ein identisches Produkt - on demand einzeln abrufbare Pay-Highlight-Clips der Spiele der Bundesliga und 2. Bundesliga - anbieten könnte.“

    Neben der Konkurrenz zum Angebot von „Bild plus“ geht Sky Deutschland mit der App vor allem auf Kundenfang - und dürfte darauf hoffen, dass die Hürde für den Abschluss eines richtigen Abos deutlich sinkt. Live-Spiele oder andere Programme von Sky sind über die zunächst für Apple-Geräte verfügbare App nicht zu sehen. Später soll die Anwendung auch für andere mobile Plattformen verfügbar sein.

    • dpa
    Startseite
    Mehr zu: Neues Angebot des Bezahlsenders - Sky macht „Bild plus“ Konkurrenz
    0 Kommentare zu "Neues Angebot des Bezahlsenders: Sky macht „Bild plus“ Konkurrenz"

    Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

    Serviceangebote
    Zur Startseite
    -0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%