Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Neues Smartphone Nokia sieht Erfolg im US-Markt

Der frühere Branchenprimus Nokia muss inzwischen hart um Marktanteile kämpfen. Mit dem Smartphone Lumia 900 wollen die Finnen das Comeback am amerikanischen Markt schaffen. Dafür gibt es sogar Lob von Apple.
2 Kommentare
Soll Nokia wieder neue Perspektiven auf dem US-Markt eröffnen: das Smartphone Lumia 900. Quelle: Reuters

Soll Nokia wieder neue Perspektiven auf dem US-Markt eröffnen: das Smartphone Lumia 900.

(Foto: Reuters)

San FranciscoDie Reaktionen der Kunden auf das neue Windows-Smartphone Lumina 900 bei AT&T seien „überwältigend“, sagte Nokias-US-Chef Chris Weber im Gespräch mit dem Handelsblatt. Nun hänge alles davon ab, „das Momentum am Leben zu erhalten.“ Dabei geht er neue Wege: In den USA wird es Nokia-Telefone anders als in anderen Ländern „nicht im freien Handel“ geben, sondern nur über Mobilfunkanbieter. Mit der alleinigen Fokussierung auf den Mobilfunk-Vertrieb und massive Investitionen in Software-Apps will Weber den Wiedereinstieg in den nach China zweitgrößten Mobilfunkmarkt der Welt schaffen.

Der Start des Lumina 900 in Großbritannien wurde jetzt um zwei Wochen auf Mitte Mai verschoben, um mehr US-Geräte ausliefern zu können und das Geschäft nicht zu gefährden. Erste Analysten schätzen, dass sich alleine das AT&T-Gerät bis zu eine Millionen mal bis Ende Juni verkaufen könnte. Das wäre ein riesiger Erfolg: im ersten Quartal hat Nokia zwei Millionen Windows-Smartphones verkauft - allerdings weltweit und über alle Modelle gerechnet. Selbst Apple-Mitgründer Steve Wozniak lobt das Nokia-Smartphone in den höchsten Tönen.

  • pos
Startseite

2 Kommentare zu "Neues Smartphone: Nokia sieht Erfolg im US-Markt"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

  • MS wird die Restriktionen mit der naechsten Windows Phone Version aufweichen und Speichererweiterungen, schnellere Prozessoren und hoehere Displayaufloesungen zulassen/unterstuetzen...dazu kommt das eigentlich brilliante aber verkannte Windows Phone OS 7.5 - in DER Kombination muessen sich Apple und Google warm anziehen, zumal Windows 8 auf Tablets laufen und ebenfalls brilliant wird!

  • Der Angriff auf die völlig überteuerten Geräte auf Apple hat begonnen. Der Markt (Kunde) wird am Schluss entscheiden.
    Nokia wird am Ende die Nase vorn haben.

Serviceangebote