Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

News Corp Starker Dollar setzt Murdochs Verlagsgeschäft

Schrumpfende Werbeeinnahmen, aber auch der starke Dollar machen dem Verlagsgeschäft von Medienmogul Rupert Murdoch zu schaffen. Die Erläse gehen zurück.
05.02.2016 - 03:25 Uhr
Sinkende Werbeeinnahmen und der starke Dollar setzen dem Verlagsgeschäft von Medienmogul Rupert Murdoch zu. Quelle: AFP
Rupert Murdoch

Sinkende Werbeeinnahmen und der starke Dollar setzen dem Verlagsgeschäft von Medienmogul Rupert Murdoch zu.

(Foto: AFP)

New York Das Verlagsgeschäft von Medienmogul Rupert Murdoch mit Flaggschiffen wie dem „Wall Street Journal“ oder der „Times“ leidet unter schrumpfenden Werbeeinnahmen und dem starken Dollar. Im Geschäftsquartal bis Ende Dezember sanken die Erlöse verglichen mit dem Vorjahreswert um vier Prozent auf 2,2 Milliarden Dollar (zwei Milliarden Euro), wie News Corp am Donnerstag mitteilte.

Besonders wurde die Bilanz durch den starken Dollar in Mitleidenschaft gezogen, der Auslandserlöse nach Umrechnung in US-Währung verringert. Ohne den Wechselkurseffekt wäre der Umsatz um zwei Prozent gestiegen. Wie viele Wettbewerber in der Medienbranche muss das Unternehmen aber auch ein schwächeres Anzeigengeschäft verkraften. Auflage und Abonnentenzahlen nahmen ebenfalls ab.

Der Gewinn unter dem Strich fiel im zweiten Geschäftsquartal von 142 auf 62 Millionen Dollar. Analysten hatten mehr erwartet. Vorstandschef Robert Thompson nannte den Wandel des Konzerns als Grund: „New Corp entwickelt sich rapide zu einem digitaleren und globaleren Unternehmen.“ Murdochs Unterhaltungskonzern 21st Century Fox, in dem das Film- und Fernsehgeschäft gebündelt ist, will seine Zahlen am Montag vorlegen.

Top-Jobs des Tages

Jetzt die besten Jobs finden und
per E-Mail benachrichtigt werden.

Standort erkennen
    • dpa
    Startseite
    Serviceangebote
    Zur Startseite
    -0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%