Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Patent-Streit Apple siegt über HTC und bringt Google ins Schleudern

En Patentstreit erhitzt den Smartphone-Markt. Apple zog gegen den taiwanesichen Smartphone-Hersteller HTC vor Gericht. In den USA droht ein Importverbot für Geräte mit dem Android-Betriebssystem. Nun entschied das Gericht.
16.07.2011 - 01:04 Uhr 1 Kommentar
Apple streitet um Patente mit HTC. Quelle: dpa

Apple streitet um Patente mit HTC.

(Foto: dpa)

San Francisco Dramatische Wende im Patentstreit zwischen HTC und Apple. In zweiter Instanz hat das Verwaltungsgericht der US-Handelsbehörde ITC den taiwanesischen Smartphone-Hersteller HTC der Patentverletzung für schuldig befunden. Nun droht ein Importverbot für alle HTC-Geräte mit Android-Betriebssystem. Die Entscheidung muss noch von einer sechs-köpfigen Kommission bestätigt werden.
HTC erklärte in einer Mitteilung, man werde mit aller Kraft gegen diese Entscheidung ankämpfen. Die fraglichen Patente sind Kernbestandteile des Android-Betriebssystems, glaubt Patentexperte Florian Müller. In diesem Fall könnte Apple letztlich den Import aller Android-Smartphones in den US-Markt unterbinden.

Apple ist nicht dafür bekannt, seine Patente an Dritte zu lizensieren. Neben HTC hat Apple auch Samsung und Motorola auf Patentverletzung verklagt und einen Importverbot für die vier wichtigsten Samsung-Smartphones und Tablet-PC mit dem Google-Betriebssystem gefordert.

Nach Aussagen von Google werden jeden Tag über 500.000 Smartphones mit Android-Betriebssystem neu angemeldet. Insgesamt sind über 130 Millionen Geräte weltweit im Einsatz.

Werden die Patentverletzungen endgültig bestätigt, drohen HTC und anderen Herstellern massive Umsatzeinbrüche im Weihnachtsgeschäft, wenn Google das Betriebsystem nicht schnellstens ändert. Die anhaltende Patentunsicherheit könnte zudem dazu führen, dass Hersteller auf andere Software-Plattformen ausweichen, etwa Microsoft Windows Phone 7.

Top-Jobs des Tages

Jetzt die besten Jobs finden und
per E-Mail benachrichtigt werden.

Standort erkennen
    • Axel Postinett
    Startseite
    1 Kommentar zu "Patent-Streit : Apple siegt über HTC und bringt Google ins Schleudern"

    Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

    • Die US Gauner Firmen schlagenzu und versuchen die Welt zu beherschen:
      1. Microsoft mit seinem Windowsschrott hat Firmen Milliarden Schaden gekostet.
      2. Lehman-Pleite = Welterschütterung
      3. Rating Agenturen die Teile der Welt beherschen
      4. Apple mit seinem "Gefängnissystem"

    Serviceangebote
    Zur Startseite
    -0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%