Patentstreit mit Apple Nächster Rückschlag für Samsung

Der eskalierende Patentstreit zwischen Apple und Samsung nimmt kein Ende. Jetzt hat der Elektronikhersteller Samsung in seinem erbitterten Patentkampf mit Apple erneut einen Rückschlag in den USA erlitten.
Update: 15.09.2012 - 00:56 Uhr 8 Kommentare
Das Apple iPhone 4s und das Samsung Galaxy SIII. Quelle: Reuters

Das Apple iPhone 4s und das Samsung Galaxy SIII.

(Foto: Reuters)

WashingtonDie amerikanische Handelsbehörde ITC wies in einer vorläufigen Entscheidung eine Samsung-Klage gegen Apple ab. Bei allen vier von Samsung genannten Patenten sei keine Verletzung festgestellt worden, erklärte der zuständige ITC-Richter am Freitag. Seine Entscheidung wird allerdings noch von der gesamten sechsköpfigen Kommission überprüft.

Bei der Klage gegen Apples iPhones und iPad-Tablets ging es unter anderem um Technologien für den schnellen UMTS-Datenfunk. Die ITC (International Trade Commission) kann bei Patentverstößen die Einfuhr von Geräten in die USA verbieten. Da praktisch alle elektronischen Geräte inzwischen in Asien gefertigt werden, wäre das extrem schmerzhaft für jeden Hersteller. Apple hat im Gegenzug ebenfalls eine ITC-Patentklage gegen Samsung laufen.

Erst vor wenigen Wochen hatte Apple dem südkoreanischen Konkurrenten eine schwere Prozess-Niederlage in den USA zugefügt. Ein kalifornisches Geschworenen-Gericht stellte die Verletzung mehrerer Apple-Patente durch Samsung fest und sprach dem iPhone-Hersteller 1,05 Milliarden Dollar (rund 800 Mio Euro) Schadenersatz zu. Samsung versucht, diese Entscheidung zu kippen, bevor sie von der zuständigen Richterin bestätigt wird.

  • dpa
Startseite

8 Kommentare zu "Patentstreit mit Apple: Nächster Rückschlag für Samsung"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

  • Wenn Apple diese Klagerei so nötig hat, dann wird wohl das Samsung Smartphone das bessere sein.

  • Das Smarphone ist eine gute Sache für Businessleben! Kultiviert angewendet ist es eine Erleichterung im Job.

    Für das Privatleben ist es nicht notwendig!

    Nach dem Motto: "Weniger ist mehr"

  • Lassen Sie das mobilphone leben zum Telefonieren und SMS, und schmeissen Sie die Jahrmarktphones in den Müll die vom Fernseher übers Radio zum Internet bis zum Süpielkasino alles haben, womit man die Realität ausschalten soll.

  • Besonders weil Apple so viele chinesische Arbeitsplätze sichert.

  • Samsung und Apple - da freuen sich die teuren US Anwälte!
    Klage und Gegenklage bei jedem neuen Produkt!
    Samsung sollte mit einem noch besseren, neuen Smartphone zu Dumpingpreisen mal Apple aufmischen!
    Bleibt die Frage: Zu was braucht man denn diese Apparate? Ohne Handy/Smartphone lebt man nervlich besser und hat seine Ruhe in der Freizeit, da nirgendwo erreichbar! Handy wegwerfen und die Lebensqualität verbessert sich immens!

  • Es gibt eben in den USA noch Patrioten unter den Richtern, nicht so wie in D beim Verfassungsgericht...

  • Klar genau meine Meinung,wenn dann müssen sie in Asien ihr Glück versuchen.

  • Wie naiv ist denn Samsung? In Amerika gegen Apple klagen?

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%