Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Pershing Square Rückzug statt Rekord: Ackman-Spac will doch nicht bei Universal einsteigen

Aus dem geplanten weltgrößten Spac-Deal wird nichts: Pershing Square bläst den Universal-Anteilskauf ab. Stattdessen soll nun der Hedgefonds einspringen.
19.07.2021 Update: 19.07.2021 - 10:51 Uhr Kommentieren
Das weltgrößte Musiklabel geht nun doch nicht zum Teil an den Börsenmantel Pershing Square. Quelle: Reuters
Universal Music

Das weltgrößte Musiklabel geht nun doch nicht zum Teil an den Börsenmantel Pershing Square.

(Foto: Reuters)

Paris Der Investor William Ackman will sich mit seinem Börsenmantel (Spac) Pershing Square Tontine doch nicht mehr am weltgrößten Musiklabel Universal (UMG) beteiligen. Pershing begründete die Entscheidung in einem Brief mit Bedenken der US-Börsenaufsicht SEC, dass der Deal nicht den Vorgaben entspricht. Stattdessen werde Ackman mit dem Hedgefonds Pershing Square Holding ein zehnprozentiges Universal-Aktienpaket kaufen.

Die Tochtergesellschaft des französischen Medienkonzerns Vivendi, bei der Stars wie Lady Gaga und Taylor Swift unter Vertrag sind, strebt Ende September den Börsengang in Amsterdam an. Aus Deutschland stehen unter anderem Rolf Zuckowski und Rammstein bei Universal unter Vertrag.

Ackman hatte mit seinem Spac Pershing Square im Juli 2020 vier Milliarden Dollar eingesammelt – so viel Geld wie keine Blankoscheck-Gesellschaft zuvor. Ein Spac, kurz für Special Purpose Acquisition Company, ist eine Mantelgesellschaft, die kein eigenes Geschäft hat. Sie sammelt Geld ein, um später mit einem Start-up zu fusionieren und dieses so im Schnelldurchgang an die Börse zu bringen.

Mehr: Das müssen Anleger bei Spac-Investitionen beachten

Top-Jobs des Tages

Jetzt die besten Jobs finden und
per E-Mail benachrichtigt werden.

Standort erkennen
    • rtr
    Startseite
    0 Kommentare zu "Pershing Square: Rückzug statt Rekord: Ackman-Spac will doch nicht bei Universal einsteigen"

    Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

    Zur Startseite
    -0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%