Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Politische Kampagnen Cambridge Analytica – die Firma hinter dem Facebook-Datenskandal

Cambridge Analytica soll Daten von Millionen Facebook-Mitgliedern für politische Kampagnen verwertet haben. Was hinter der Firma steckt.
19.03.2018 - 17:31 Uhr
Im US-Wahlkampf besaß die Firma eigenen Angaben zufolge Informationen über gut 230 Millionen Amerikaner. Quelle: ddp images/Jaap Arriens/
Cambridge Analytica

Im US-Wahlkampf besaß die Firma eigenen Angaben zufolge Informationen über gut 230 Millionen Amerikaner.

(Foto: ddp images/Jaap Arriens/)

London Das Gebäude mit der Hausnummer 55 in der Londoner New Oxford Street unterscheidet sich kaum von den vielen anderen Bürogebäuden in der britischen Hauptstadt. Doch das Unternehmen hinter der unauffälligen Fassade ruft bei vielen Briten Misstrauen hervor. Und das nicht erst seit dem vergangenen Wochenende, an dem Medien von einem Datenskandal berichteten, in dessen Zentrum die hier ansässige Cambridge Analytica steht.

Die britische Zeitung „The Observer“ hatte geschrieben, die Firma habe Zugriff auf Daten von mehr als 50 Millionen Facebook-Mitgliedern ohne deren Zustimmung erhalten und für politische Kampagnen verwertet. Man verwende soziale Medien für Marketing und zielgerechte Werbekampagnen, bestätigte Cambridge Analytica am Montag. Aber man habe keine Gesetze gebrochen.

Das Geschäftsmodell des Unternehmens sorgt bei Datenschützern schon länger für ein mulmiges Gefühl. Schließlich versucht Cambridge Analytica (Werbe-)Botschaften nicht über Fakten zu vermitteln, sondern über Gefühle.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%