Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

ProSiebenSat.1 Wachstum in allen Bereichen

Zuletzt setzte sich ProSiebenSat.1 höhere Wachstumsziele, die kann der Fernsehkonzern nun auch ohne Bedenken bestätigen. Der RTL-Konkurrent profitiert von boomenden Geschäften. 2014 soll deshalb ein Rekordjahr werden.
06.11.2014 - 08:26 Uhr Kommentieren
Satellitenschüssel von ProSieben und Sat.1: Der Fernsehkonzern wächst derzeit in allen Bereichen. Quelle: Reuters

Satellitenschüssel von ProSieben und Sat.1: Der Fernsehkonzern wächst derzeit in allen Bereichen.

(Foto: Reuters)

Köln ProSiebenSat.1 setzt dank boomender Geschäfte mit Online-Angeboten und Fernsehproduktionen sein Wachstum fort. Auch im klassischen Fernsehgeschäft konnte der RTL-Konkurrent dank höherer Werbeerlöse zulegen. „Wir sind im dritten Quartal 2014 in allen Segmenten profitabel gewachsen und streben ein neues Rekordjahr an“, erklärte ProSiebenSat.1-Chef Thomas Ebeling am Donnerstag. Mitte Oktober hatte der Manager die Ziele für dieses Jahr heraufgesetzt, die er nun bekräftigte.

Im abgelaufenen Quartal steigerte der Fernsehkonzern den Umsatz um 10,5 Prozent auf 637,5 Millionen Euro. Operativ verbesserte ProSiebenSat.1 den bereinigten Gewinn um knapp acht Prozent auf 163 Millionen Euro. Unter dem Strich erhöhte sich der Überschuss auf 67,3 von 63,8 Millionen Euro. Damit traf der Konzern die Analystenprognosen.

ProSiebenSat.1 will sich mit Zusatzangeboten unabhängiger von den schwankenden TV-Werbeerlösen machen. Das Unternehmen gibt für Videoangebote, Online-Spiele und Shopping-Plattformen meist nur einen niedrigen zweistelligen Millionenbetrag aus und päppelt sie dann mit vergünstigten TV-Werbespots, so dass sie rasch einem Millionenpublikum bekannt werden. Im laufenden Jahr erwartet Ebeling einen Umsatzanstieg im hohen einstelligen Prozentbereich. Das für 2015 angestrebte Umsatzziel – eine Steigerung um 800 Millionen Euro gegenüber 2010 – soll bereits Ende 2014 erreicht werden. Auch der Gewinn soll steigen.

Top-Jobs des Tages

Jetzt die besten Jobs finden und
per E-Mail benachrichtigt werden.

Standort erkennen
    • rtr
    Startseite
    0 Kommentare zu "ProSiebenSat.1: Wachstum in allen Bereichen"

    Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

    Zur Startseite
    -0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%