Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Pubbles Bertelsmann verkauft Hälfte von Online-Kiosk

Der Medienriese Bertelsmann will die Hälfte seines Online-Kiosks Pubbles an den Buchhändler Weltbild verkaufen. Branchenkreise bestätigten einen Online-Bericht des Fachblattes „Horizont“ vom Montag.
Kommentieren

Hamburg/GüterslohDer Medienriese Bertelsmann will die Hälfte seines Online-Kiosks Pubbles an den Buchhändler Weltbild verkaufen. Branchenkreise bestätigten der Nachrichtenagentur dpa einen Online-Bericht des Fachblattes „Horizont“ vom Montag.

Bislang ist Pubbles ein Joint Venture zwischen Bertelsmann und der Gruner + Jahr-Tochter Deutscher Pressevertrieb (DPV), die jeweils 50 Prozent halten. Dem Artikel zufolge planen die beiden, jeweils 25 Prozent der Pubbles-Anteile an die Weltbild-Gruppe abzugeben. Ein Bertelsmann-Sprecher wollte die Angaben auf Anfrage nicht kommentieren. „Wir haben schon zum Start gesagt, dass Pubbles weiteren Gesellschaftern offensteht. Und wir befinden uns weiterhin in Gesprächen.“

Pubbles ist ein „digitaler Kiosk“ mit Zeitungen, Zeitschriften und Büchern für Tablet-Computer. Bertelsmann hatte die Plattform für digitale Inhalte im vergangenen Oktober an den Start gebracht.

Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.
  • dpa
Startseite

0 Kommentare zu "Pubbles: Bertelsmann verkauft Hälfte von Online-Kiosk"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.