Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Relias Learning Bertelsmann erweitert Bildungsgeschäft mit USA-Zukauf

Bertelsmann treibt seine Pläne voran, sich im Bildungsgeschäft besser aufzustellen: Der Konzern kaufte den US-amerikanischen Kursanbieter Relias Learning. Ziel sind eine Milliarde Euro innerhalb der nächsten fünf Jahre.
21.10.2014 - 17:54 Uhr Kommentieren
Bertelsmann will mehr Einnahmen aus dem Bildungssektor. Dafür kaufte der Konzern nun den Kursanbieter Real Learning aus den USA. Quelle: dpa

Bertelsmann will mehr Einnahmen aus dem Bildungssektor. Dafür kaufte der Konzern nun den Kursanbieter Real Learning aus den USA.

(Foto: dpa)

München Bertelsmann treibt den Ausbau seines zum Hoffnungsträger erklärten Bildungsgeschäfts mit einer ersten größeren Übernahme in den USA voran. Europas größter Medienkonzern kauft den auf Gesundheitsberufe spezialisierten Kursanbieter Relias Learning vom Finanzinvestor Vista Equity Partners, wie Bertelsmann am Dienstag mitteilte. Insidern zufolge beläuft sich der Preis auf rund 550 Millionen Dollar.

„Der Kauf von Relias Learning ist ein großer Schritt auf dem Weg, das Bildungsgeschäft zu einer dritten Ertragssäule für Bertelsmann neben Medien und Dienstleistungen zu machen“, erklärte Vorstandschef Thomas Rabe.

Mit Bildung will Bertelsmann in den kommenden drei bis fünf Jahren eine Milliarde Euro erlösen, wie Rabe im März angekündigt hatte. Bisher stützt sich der Konzern im Mediengeschäft auf den Fernsehkonzern RTL Group, den Buchverlag Penguin Random House und den Zeitschriftenverlag Gruner + Jahr sowie auf seine Tochter Arvato, die Dienstleistungen für zahlreiche andere Unternehmen erbringt.

Schwerpunkte der künftigen Bildungssparte sollen Online-Studiengänge, medizinische Ausbildung und Dienstleister für Universitäten sein. Bisher hat Bertelsmann sich lediglich mit kleineren Minderheitsbeteiligungen in das neue Geschäftsfeld vorgetastet, um Kontakte und Erfahrungen in der Branche sammeln.

Top-Jobs des Tages

Jetzt die besten Jobs finden und
per E-Mail benachrichtigt werden.

Standort erkennen

    Relias Learning ist mit 300 Mitarbeitern und 4000 institutionellen Kunden auf Online-Schulungen für die Altenpflege und für Gesundheitsberufe wie Verhaltenstherapie und Behindertenbetreuung spezialisiert. "Wachsen wird Relias zum einen in den bestehenden Geschäftsfeldern, vor allem organisch und durch den Zukauf kleinerer Anbieter", kündigte Rabe im Bertelsmann-Intranet an.

    Relias sei ein führender Anbieter in einem Markt von weltweit knapp 20 Milliarden Dollar, der jährlich um bis zu 15 Prozent wachse. Der gesamte Bildungsmarkt stehe mit einem Volumen von fünf Billionen Dollar weltweit an zweiter Stelle nach dem Gesundheitssektor.

    • rtr
    Startseite
    Mehr zu: Relias Learning - Bertelsmann erweitert Bildungsgeschäft mit USA-Zukauf
    0 Kommentare zu "Relias Learning: Bertelsmann erweitert Bildungsgeschäft mit USA-Zukauf"

    Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

    Zur Startseite
    -0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%