RTL-Dschungelcamp Bahlsen-Riegel im Dschungel kommt vor den Kadi

Im „Dschungelcamp“ schwärmten die Teilnehmer für Schokoriegel von Bahlsen, nachdem sie tagelang nur Bohnen und Reis bekommen hatten. Wurde das Produkt daher zu stark „herausgestellt“? RTL klagt gegen eine Beanstandung.
Update: 09.02.2016 - 17:58 Uhr
Ein Schokoriegel des Keksfabrikanten wird zum Fall für das Verwaltungsgericht Hannover. Quelle: dpa
Bahlsen-Produkte

Ein Schokoriegel des Keksfabrikanten wird zum Fall für das Verwaltungsgericht Hannover.

(Foto: dpa)

Hannover/KölnDie Produktplatzierung von Bahlsen-Riegeln in der RTL-Erfolgsserie „Dschungelcamp“ hat ein Nachspiel vor Gericht. Am nächsten Donnerstag (18. Februar) beschäftigt sich das Verwaltungsgericht Hannover mit der Frage, ob der Kölner Privatsender bei einer 2014 ausgestrahlten Folge von „Ich bin ein Star - Holt mich hier raus“ Bahlsen-Riegel stärker als erlaubt hervorhob.

Die Süßigkeiten waren eine Belohnung für die Teilnehmer im australischen Busch, die tagelang nur Bohnen und Reis vorgesetzt bekamen – und sich bei den Riegeln dann entsprechend begeistert zeigten. Die für RTL zuständige Niedersächsische Landesmedienanstalt hat die Szene beanstandet. RTL klagt nun dagegen. Der Sender wollte sich am Dienstag mit Verweis auf das schwebende Verfahren nicht zu Details seiner juristischen Auffassung äußern.

Der Justiziar der Landesmedienanstalt, Christian Krebs, sagte auf Anfrage, dass das Verbot einer zu starken Herausstellung viele Facetten haben könne. So sei es zum Beispiel von Bedeutung, wie lange ein Produkt zu sehen sei oder wie sehr es die Kameraeinstellung dominiere, etwa indem oft oder länger auf das Produkt gezoomt wird. „Auch zu viel positive Bewertung durch die Protagonisten könnte eine Rolle spielen“, sagte Krebs. In den fraglichen Dschungelcamp-Szenen riechen die Bewohner unter anderem länger verträumt an den Riegeln.

Im Rundfunkstaatsvertrag heißt es in der entsprechenden Passage, dass „Schleichwerbung, Produkt- und Themenplatzierung“ grundsätzlich nicht erlaubt sind, jedoch unter bestimmten Voraussetzungen. So gelte unter anderem: „Das Produkt darf nicht zu stark herausgestellt werden; dies gilt auch für kostenlos zur Verfügung gestellte geringwertige Güter.“

Wer freiwillig flüchtet, verdient weniger
Dschungelcamp
1 von 13

Im RTL-Dschungelcamp, moderiert von Sonja Zietlow und Daniel Hartwich, kämpfen noch immer sieben mehr oder minder prominente Mitspieler um den Titel des „Dschungelkönigs“. In der Nacht zum Dienstag musste keiner der Teilnehmer das Pritschenlager von „Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!“ verlassen - weil Rolf Zacher und Gunter Gabriel das Camp in den vergangenen Tagen bereits vorzeitig geräumt hatten. Für Zacher (74) war wegen gesundheitlicher Gründe Schluss gewesen. Gabriel (73) war freiwillig gegangen – und der Auszug wird teuer für ihn. Denn Gabriel war vor seinem Auszug einer der Topverdiener. Insgesamt mehr als 1,2 Millionen Euro versprach RTL den zwölf Kandidaten. Vier davon sind absolute Spitzenverdiener mit Honoraren weit über 100.000 Euro.
Quelle für die versprochenen Gagen: "Bild" vom 23. Januar 2016

Sophia Wollersheim (28)
2 von 13

Das It-Girl und Model, Gattin des nur unwesentliche 36 Jahre älteren Bordellbetreibers Bert Wollersheim, hat eine klare Motivation für ihre Zeit im Camp: „Ich möchte den 'Mensch Sophia' zeigen. Die Leute sehen ja immer nur die äußere Fassade“. Das gelingt ihr gut und die versprochene Busen-Show blieb bisher aus.

Gage: 40.000 Euro

David Ortega Arenas (rechts, 30)
3 von 13

Eines ist sicher: In Sachen Trash-TV besitzt Arenas reichlich Erfahrung. Von 2013 bis 2015 spielte er die Rolle des „Diego Cortez“ in der Scripted-Reality-Serie Köln 50667 und wurde so einem breiteren Publikum bekannt, bereits 2011 hatte er einen Monat im Big-Brother-Container verbracht. Es folgten einige Engagements als Model und ein erfolgloser DSDS-Auftritt. Auch im Dschungel war es für Camp-Philosophen nach sieben Tagen Schluss.

Für das einwöchige Abenteuer zahlt RTL Ortega eine Gage von 55.000 Euro – 7.100 Euro pro Tag.

Menderes Bagci (31)
4 von 13

Der „DSDS-Kultkandidat“ ist bekannt dafür, bei jeder neuen Staffel der Castingshow wieder auf der Matte zu stehen – um dann von der Jury aus Bohlen und Kollegen auch mangels jeglichen Talents direkt wieder nach Hause geschickt zu werden. Doch im Dschungel gehört er nicht zu den ersten Teilnehmern, die rausflogen. Seine Teilnahme katapultiert ihn plötzlich zum Publikumsliebling.

Gage: 59.000 Euro

Quelle: OTS

Nathalie Volk (19)
5 von 13

Bei „Germanys Next Topmodel“ die Zicke, im Dschungelcamp eher das „Faultier“. Sie glänzt vor allem mit Nichtstun und provoziert damit Camp-Bewohner Thorsten Legat: „Nathalie ist noch ein junges Küken [...] Sie drängt sich nicht auf, nur bei ihren Dingen: 15 Stunden schlafen, Haare kämmen, Lippenstift und hier sitzen mit dem Hut. Wir sind ja hier nicht bei Topmodels oder auf der Beautyfarm. Hier ist Dschungelcamp! Da muss man im Dreck rumwühlen, bisschen ackern. Und wenn du das nicht tust, was willst du dann hier?“

Gage: 60.000 Euro

Ricky Harris (53)
6 von 13

Der Moderator und Schauspieler wollte im Camp auch für den Ruf seiner Geschlechtsgenossen kämpfen, doch irgendwie kam das nicht so gut an. Radau-Ricky flog als dritter Kandidat raus. Sein Aufenthalt im Camp dauerte zehn Tage, dafür bekommt der Moderator 62.000 Euro – macht 6.200 Euro pro Tag.

Helena Fürst (41)
7 von 13

Die TV-Anwältin, deren Doku-Soap „Kämpferin aus Leidenschaft“ 2015 eingestellt wurde, will im Dschungelcamp Klartext reden: „Ich rede nie hinten herum, sondern immer gerade heraus. Manche Menschen haben damit ein großes Problem.“ Ja, das stimmt. Nicht bei allen kommt Helena gut an, mit Camp-Bewohner Thorsten Legat werden sie bestimmt keine Freunde mehr.

Gage: 65.000 Euro

  • dpa
Startseite

Mehr zu: RTL-Dschungelcamp - Bahlsen-Riegel im Dschungel kommt vor den Kadi

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%