Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

RTL Kein Extrabissen vom Werbekuchen erwartet

Der Privatsender RTL Deutschland rechnet nicht mehr damit, dass der TV-Werbemarkt in diesem Jahr noch stark wächst.
19.10.2011 - 14:30 Uhr Kommentieren
RTL erwartet dieses Jahr kein großes Wachstum am TV-Werbemarkt. Quelle: dpa

RTL erwartet dieses Jahr kein großes Wachstum am TV-Werbemarkt.

(Foto: dpa)

München Die beiden großen deutschen Privatsender erwarten von 2011 nicht mehr viel: Nach ProSiebenSat.1 macht auch Marktführer RTL Deutschland in diesem Jahr keinen Jahresendspurt auf dem TV-Werbemarkt aus. Der Markt dürfte sich im Rest des Jahres stabil entwickeln, sagt RTL-Deutschland-Chefin Anke Schäferkordt am Mittwoch am Rande eines Medienkongresses.

Das sei eigentlich enttäuschend, da die Wirtschaftssituation in Deutschland noch gut sei. Wie sich der vier Milliarden Euro schwere Markt für TV-Reklamespots, den die zum Bertelsmann -Konzern gehörende RTL und ProSieben dominieren, im kommenden Jahr entwickeln werde, sei derzeit noch nicht absehbar. Es gebe derzeit viele Faktoren wie etwa die Euro-Krise, die eine Prognose unmöglich machten.

 

Top-Jobs des Tages

Jetzt die besten Jobs finden und
per E-Mail benachrichtigt werden.

Standort erkennen
    • rtr
    Startseite
    0 Kommentare zu "RTL: Kein Extrabissen vom Werbekuchen erwartet"

    Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

    Serviceangebote
    Zur Startseite
    -0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%