Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

SAP-Hauptversammlung „Ich bin ein Heidelberger“

Mehr Tempo: Bill McDermott, seit einem Jahr alleiniger SAP-Chef, verspricht schnellere Entscheidungen. Trotzdem müssen die Aktionäre Geduld haben – bis sich die neue Strategie im Gewinn niederschlägt, dauert es noch.
McDermott verspricht als alleiniger Konzernchef schnellere Entscheidungen. Quelle: dpa
SAP-Chef Bill McDermott (rechts) mit Gründer Hasso Plattner

McDermott verspricht als alleiniger Konzernchef schnellere Entscheidungen.

(Foto: dpa)

Mannheim Auf Deutsch kann er noch keine Rede halten. Bill McDermott, Amerikaner und seit einem Jahr alleiniger SAP-Chef, hat für Sprachkurse nicht viel Zeit. Er sei ein globaler Manager, es könne sein, dass er die Woche in Istanbul beginne und sonst wo beende, lässt er am Mittwoch am Rande der Hauptversammlung wissen. Zumindest wohnt er jetzt in Deutschland: in Heidelberg, nahe der Firmenzentrale in Walldorf. In etwas ungelenkem Deutsch fügt er hinzu: „Ich bin ein Heidelberger.“

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: SAP-Hauptversammlung - „Ich bin ein Heidelberger“