Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Schnelle Datenleitungen für die Industrie Telefónica kündigt Unterstützung für lokale 5G-Netze an

Die deutschen Autobauer wollen ihre Fabriken mit eigenen 5G-Netzen ausstatten. Darauf geht Netzbetreiber Telefónica ein und will die Projekte unterstützen.
Kommentieren

„Vollständige 5G-Abdeckung ist nicht sinnvoll“ – Netzausbau sorgt für Ärger

Berlin. Es kommt Bewegung in die Debatte um lokale 5G-Netze in der Industrie. Die deutschen Autobauer BMW, Daimler und Volkswagen hatten angekündigt, die Technik zur Vernetzung ihrer Produktionsanlagen einsetzen zu wollen. Dabei hatten sie darauf bestanden, selbst die volle Kontrolle über die Netze zu besitzen. Die Netzbetreiber Telekom, Vodafone und Telefónica hatten hingegen Lösungen favorisiert, in denen sie die Netze steuern – und den Firmen getrennte Bereiche zur Verfügung stellen.

Telefónica-Deutschlandchef Markus Haas kündigte am Dienstag jedoch an, auch den Aufbau lokaler Netze unterstützen zu wollen. „Wir unterstützen beide Modelle“, sagte er im Gespräch mit Journalisten bei der Vorstellung der Quartalszahlen. Telefónica werde weiter Lösungen auf Basis des von ihnen gesteuerten Netzes anbieten. Zudem werde das Unternehmen auch Firmen bei dem Aufbau lokaler Netze zur Seite stehen.

„Ich glaube, dass viele Firmen die Komplexität unterschätzen“, sagte Haas. Der Aufbau eines lokalen 5G-Netzes erfordere ein hohes Maß an Netzwerkkompetenz. Telefónica wolle den Unternehmen dabei zur Seite stehen. Kommendes Jahr will die Bundesnetzagentur deutschlandweite Frequenzen für 5G versteigern und zudem lokale Frequenzen etwa an Firmen vergeben. Am 26. November will die Behörde die Details der Vergabe bekanntgeben.

Startseite

Mehr zu: Schnelle Datenleitungen für die Industrie - Telefónica kündigt Unterstützung für lokale 5G-Netze an

0 Kommentare zu "Schnelle Datenleitungen für die Industrie: Telefónica kündigt Unterstützung für lokale 5G-Netze an"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

Serviceangebote