Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Schnelles Internet EU genehmigt umstrittenen Antrag der Telekom

Die EU erlaubt der Deutschen Telekom, alte Kupferkabel mit der Vectoring-Technologie aufzurüsten. Damit kann der Bonner Konzern endlich schnelleres Internet anbieten. Doch es gibt eine Bedingung.
Sieg in Brüssel. Quelle: dpa
Telekom-Chef Höttges

Sieg in Brüssel.

(Foto: dpa)

Brüssel/Düsseldorf Gute Nachrichten aus Brüssel für die Deutsche Telekom: Die EU-Kommission wird einen Antrag des Unternehmens nun wohl doch durchwinken. Die Telekom will in einigen Gebieten exklusiv alte Kupferkabel mit der umstrittenen Vectoring-Technologie aufrüsten. Ziel ist es, das Internet zu beschleunigen.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: Schnelles Internet - EU genehmigt umstrittenen Antrag der Telekom