Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke
Web-Pioniere wie Ebay müssen sich ständig verändern und oft sogar mit ihren Traditionen brechen, um den ständigen Wandel im Internet zu überleben. Denn die Konkurrenz ist rasend schnell und hat Ex-Stars wie AOL oder Yahoo bereits zu Leichtgewichten degradiert. Ruhigere Zeiten sind vorerst nicht in Sicht.

Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

  • Zitat: "Zehn bis 20 Jahre könnte der rasante Wandel im Netz noch anhalten, schätzt Peters. Erst dann wird das Netz zu einem reifen Gebrauchsgegenstand."

    Na ja, da kann man unterschiedlicher Meinung sein. Es gibt durchaus Player im internationalen Markt, die Web 2.0 und nachfolgende Generationen Web X.0 verstanden haben. Und denen laufen die Kunden nur so zu (Facebook, Twitter, identi.ca, etc.), da sie sehr wohl einen reifen Gebrauchsgegenstand in diesen Sites sehen. Übrigens nicht mehr nur nichtzahlende Privatkunden. Gerade Facebook macht mit Anzeigen inzwischen gute Gewinne.

    Eben diesen Trend haben die im Artikel genannten Pioniere ebay zum Teil und AOL sowie Yahoo ganz verschlafen. Umso erstaunlicher und nicht nachvollziehbar für internet Pioniere.

    Oder macht ein großer Erfolg zu satt und müde? Was meinen Sie?

    Oliver Müller-Marc
    9pt Unternehmensberatung

  • ich glaube nicht, dass die Überlebensdauer von Firmen in der Online Welt tatsächlich viel geringer ist, als in anderen innovativen Segmenten. Auch in der Offline Welt überleben Neugründungen im Durchschnitt nur wenige Jahre. ich stimme allerdings zu, dass Geschäftsmodelle grundsätzlich aktuell innovativer und damit auch schnellebiger sind.

Mehr zu: Schwere Zeiten für AOL und Co. - Das Internet frisst seine Pioniere