Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Smartphone-Technik Boom um Anbieter von Fingerabdruck-Sensoren

Fingerabdruck-Sensoren für Handys gelten als nächster großer Trend. Vor allem zwei schwedische Elektronikkonzerne profitieren von dem Boom. Beide Aktien schießen an der schwedischen Börse in die Höhe.
29.05.2015 - 12:51 Uhr Kommentieren
Ein Boom um Fingerabdruck-Sensoren bei Smartphones beflügelt die Aktien zweier schwedischer Hersteller. Quelle: dpa
Entsperren per Daumenabdruck

Ein Boom um Fingerabdruck-Sensoren bei Smartphones beflügelt die Aktien zweier schwedischer Hersteller.

(Foto: dpa)

Frankfurt Die Hoffnung auf einen reißenden Absatz von Fingerabdruck-Sensoren für Smartphones hat die beiden schwedischen Anbieter Fingerprint Cards und Precise Biometrics am Freitag erneut beflügelt. Fingerprint Cards bauten an der Stockholmer Börse ihr knapp 20-prozentiges Vortagsplus um 13 Prozent aus und markierten mit 133,50 Kronen den zweiten Tag in Folge ein Rekordhoch.

Precise Biometrics gewannen ähnlich stark und kosteten mit 2,19 Kronen immerhin so viel wie zuletzt vor knapp eineinhalb Jahren. Dabei wechselten in beiden Fällen innerhalb der ersten 15 Handelsminuten bereits mehr Papiere den Besitzer als an einem gesamten Durchschnittstag.

Auslöser dieses Höhenflugs ist die Vorstellung der kommenden Version des Smartphone-Betriebssystems durch Google. „Android M“ soll Fingerabruck-Sensoren, mit denen sich Handys ohne Eingabe einer Pin entsperren lassen, unterstützen. Fingerprint Cards hat nach eigenen Angaben bei der Entwicklung dieses Android-Features mit Google zusammengearbeitet. Das schwedische Unternehmen erhofft sich ab der zweiten Jahreshälfte 2015 eine steigende Nachfrage nach Fingerabdruck-Sensoren.

Top-Jobs des Tages

Jetzt die besten Jobs finden und
per E-Mail benachrichtigt werden.

Standort erkennen
    • rtr
    Startseite
    0 Kommentare zu "Smartphone-Technik: Boom um Anbieter von Fingerabdruck-Sensoren"

    Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

    Zur Startseite
    -0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%