Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Softwarekonzern Adobe stemmt größten Zukauf seit zehn Jahren

Adobe steigt in den Einzelhandel ein. Dafür investiert der amerikanische Software-Riese rund 1,7 Milliarden Dollar in Magento Commerce.
Kommentieren
Adobe: Softwarekonzern stemmt größten Zukauf seit zehn Jahren Quelle: Reuters
Adobe-Logo

Mit dem Zukauf baut sich Adobe ein Standbein im Einzelhandel auf.

(Foto: Reuters)

San JoséDer Softwarekonzern Adobe wagt den größten Deal seit fast zehn Jahren. Für knapp 1,7 Milliarden US-Dollar werde der Einzelhandelsspezialist Magento Commerce vom Finanzinvestor Permira übernommen, teilten die US-Amerikaner in der Nacht zu Dienstag mit.

Mit dem Zukauf baue sich Adobe ein Standbein im Einzelhandel auf, sagte Vize-Präsident Brad Rencher. Permira hatte Magento 2015 von Ebay gekauft. Zu den Kunden des Unternehmens, das eine Open-Source-Plattform und verschiedene Cloud-Lösungen anbietet, gehören Canon, Helly Hansen, Paul Smith und Rosetta Stone.

Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.
  • rtr
Startseite

0 Kommentare zu "Softwarekonzern: Adobe stemmt größten Zukauf seit zehn Jahren"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.