Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Softwarekonzern SAP-Spitze macht Rückzieher beim Logo

Orange stand blau stand zur Debatte, doch jetzt bleibt beim Softwarekonzern alles wie es ist. SAP-Chef McDermott beendet die Diskussion um das Logo. Entschieden haben aber die Mitarbeiter.
Kommentieren
Beim Logo bleibt alles beim Alten: SAP beendet die Diskussion. Quelle: dpa

Beim Logo bleibt alles beim Alten: SAP beendet die Diskussion.

(Foto: dpa)

Walldorf SAP-Chef Bill McDermott hat die Diskussion um ein neues Logo für den Softwarekonzern beendet. Vor wenigen Wochen war bei SAP testweise ein neues orangenes Logo eingeführt worden. Ein interne Befragung habe nun aber ergeben, dass die Mehrheit der Mitarbeiter gegen die Abschaffung des bisherigen blauen Logos sei, sagte ein Firmensprecher am Freitag und bestätigte damit einen Bericht der Wirtschaftswoche.

Eigentlich sollte die Entscheidung erst Ende Januar fallen. Offenbar nahmen die internen Diskussionen nun aber überhand.

Der SAP-Chef habe das neue Logo gekippt, damit sich die Belegschaft wieder auf das eigentliche Geschäft konzentrieren kann, sagte der Sprecher. Laut Wirtschaftswoche hatten SAP-Beschäftigten vor allem im Intranet gegen das Logo in orange protestiert.

  • dpa
Startseite

0 Kommentare zu "Softwarekonzern: SAP-Spitze macht Rückzieher beim Logo"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.