Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Softwarekonzern SAP wird Namenssponsor der neuen Sportarena in München

Als Namenssponsor der neuen Münchener Sportarena steht der Softwarekonzern bereits fest. Doch die Halle muss erst noch gebaut werden.
Kommentieren
SAP wird Namenssponsor der neuen Sportarena in München Quelle: dpa
SAP

Der genaue Name der Sportarena muss erst noch gefunden werden, SAP sicherte sich aber bereits die Namensrechte.

(Foto: dpa)

MünchenDer Softwarekonzern SAP wird Namensgeber der neuen Sportarena in München. Das teilten der deutsche Basketball-Meister FC Bayern und der deutsche Eishockey-Meister Red Bull München am Dienstag mit. Die beiden Clubs sind die Hauptnutzer des Neubaus auf dem Olympiagelände in München.

Der Architekturwettbewerb für die neue Halle in München soll voraussichtlich Anfang 2019 abgeschlossen sein. Um den genauen Namen für die multifunktionale Sportarena zu finden, wird im Anschluss ein Wettbewerb veranstaltet, bei dem Vorschläge eingereicht werden können.

Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.
  • dpa
Startseite

0 Kommentare zu "Softwarekonzern: SAP wird Namenssponsor der neuen Sportarena in München"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.