Sony präsentiert PS4 Pro Ein neues Konsolen-Zeitalter bricht an

Die neue Playstation PS4 Pro zeigt: Hersteller wie Sony oder Microsoft folgen immer mehr dem Vorbild iPhone. Gab es früher alle sechs bis sieben Jahre eine neue Spielkonsole, verkürzt sich jetzt der Zyklus drastisch.

Virtual Reality: Sony präsentiert neue Playstation

Virtual Reality: Sony präsentiert neue Playstation

New YorkSicherheitsleute in schwarz, eine Rolltreppe ins Untergeschoss. Ein Konzertsaal mit dunkellilafarbenen Wänden, ein lichtloses Loch mit 2000 Sitzplätzen. Die Präsentation der neuen Spielkonsole PS4 Pro von Playstation glich selbst einem Videospiel, es fehlten nur noch die Zombies oder Roboter zum Abschießen. Im New Yorker Playstation Theater zeigte die Spieletochter von Sony sein neuestes Gerät: kleiner, leichter, leistungsstärker, echter. „Das ist transformativ“, sagte Andrew House, Chef von Playstation.

Die PS4 Pro ist ein leistungsstärkeres Highend-Upgrade, das sich an eingefleischte Gaming-Fans richtet. Zudem wurde mit der PS4 Slim eine abgespeckte und energieeffizientere Variante gezeigt, die neue Kundengruppen ansprechen soll. Die PS4 Slim soll ab 15. September für 299 Euro angeboten werden, die„PS4 Pro ab 10. November für 399 Euro.

Neues iPhone, neue Smartwatch und ein Nintendo-Klempner
Super Mario erstmals fürs Smartphone
1 von 16

Es war die Super-Überraschung des Abends: Super Mario kommt aufs Smartphone. Der japanische Spiele-Spezialist Nintendo kündigte am Mittwoch überraschend das Spiel „Super Mario Run“ zum Auftakt eines Apple-Events in San Francisco an. Die Neuigkeit überbrachte den begeisterten Gästen in der Halle Super-Mario-Erfinder Shigeru Miyamoto persönlich.

Quelle: dpa

Trendwende bei Nintendo
2 von 16

Nintendo gibt damit seine jahrelange Zurückhaltung weiter auf – lange Zeit bot der Konzern seine Spiele grundsätzlich nur für die eigenen Spielekonsolen an.

„Die beliebteste Spielekonsole der Welt“
3 von 16

Inzwischen spielen aber immer mehr Menschen die günstigen bis kostenlosen Smartphone-Games. Das Nintendo-Geschäft steht unter Druck. Im Sommer war bereits mit „Pokemon Go“ einer Nintendo-Beteiligung ein Smartphone-Hit gelungen.

Neues iPhone
4 von 16

Mit dem iPhone 7 präsentierte Apple-Chef Tim Cook auch das neueste Smartphone des Kult-Herstellers aus Cupertino.

Außen bleibt fast alles beim Alten
5 von 16

Das wichtigste Produkt des Konzerns präsentiert sich in der neuesten Ausführung in fast unverändertem Design. Dafür ...

Innen ist vieles neu
6 von 16

...wurde die Technik im Inneren des Geräts deutlich erneuert, wie Marketingchef Phil Schiller am Mittwoch in San Francisco sagte. So sei die Kamera verbessert worden. Außerdem...

Gut geschützt
7 von 16

...soll das Gerät nun deutlich besser vor Wasser geschützt werden.

Es passt ins Bild, das fast zeitgleich an der US-Westküste Apple sein neues iPhone 7 vorstellte. Zwar bringen Spielekonsolenhersteller wie Playstation nicht wie die Kalifornier jedes Jahr neue Hardware heraus, aber der Zyklus verkürzt sich deutlich. Bislang gab es alle sechs bis sieben Jahre eine neue Konsole. Mit der PS4 Pro waren es nur drei Jahre.

Nintendo wird im kommenden März ein neues System mit dem Codenamen NX vorstellen, vier Jahre nach der Wii U Konsole. Microsoft brachte im vergangenen August die schlanke und kostengünstige Xbox One S auf den Markt, nachdem es 2013 die letzte Version präsentierte. „Sony oder Microsoft betreten völlig neues Gebiet“, sagte Mike Goodman, Chef für digitale Medienstrategien beim Beratungshaus Strategy Analytics.

Bislang scheuten sich die Hersteller vor zu vielen Neuerungen in der Hardware. Sie machen einen Großteil ihrer Umsätze mit dem Spieleverkauf. So macht der Verkaufserlös der Xbox nach Analystenschätzungen nur rund ein Viertel des Erlöses aus. Kunden zahlen für neue Spiele im Schnitt 60 Euro, davon wandern zehn bis 15 Prozent an die Konsolenhersteller. Auch zahlen sie Mitgliedsgebühren für Klubs wie Playstation Plus, bei dem Zugang zu Online-Spielen geboten wird.

Köln wird zur Spielwiese
Spielemesse Gamescom
1 von 9

Die Gamescom verwandelt Köln in dieser Woche wie jedes Jahr im August wieder in eine große Spielwiese. Am Mittwoch öffnet die Computer- und Videospielemesse zunächst für die Fachpresse, ab Donnerstag ist das Publikum geladen. Insgesamt erwartet die Messe rund 500 000 Besucher. Eines der großen Trendthemen sind erneut Spiele und Geräte, die Nutzer in virtuelle Welten entführen.

Spielen in der virtuellen Realität...
2 von 9

Das Motto der Messe lautet in diesem Jahr „Heroes in New Dimensions“. Passend zum alles beherrschenden Thema: Spielen in der virtuellen Realität (VR). Doch nicht alle Entwickler setzen schon voll auf die neue Dimension. Während Sony auch in Köln für seine Playstation voll auf den Trend setzt und sein neues Headset Playstation VR mitbringt...

...und klassisch am Bildschirm
3 von 9

...hält sich Microsoft für seine Xbox One noch etwas zurück. In erster Linie wollten die Fans der Xbox-Konsole an einem großen Bildschirm spielen, sagte Xbox-Marketing-Manager Aaron Greenberg.

Virtuelles bauen
4 von 9

In das Klötzchen-Spiel „Minecraft“ können Nutzer allerdings seit Dienstag auch komplett eintauchen. Über Microsofts neues Betriebssystem Windows 10 sei das Spiel mit Hilfe des Headsets Oculus Rift zumindest am PC ab sofort mit der Darstellung von virtuellen Welten spielbar, teilte das Unternehmen mit. Die Firma hinter dem populären Spiel hatte Microsoft 2014 für rund 1,9 Milliarden Dollar gekauft.

Weltweit einzigartig
5 von 9

Microsoft stellte bereits einen Tag vor Beginn der Messe seine wichtigsten Neuheiten einem Fachpublikum vor, auch der Spiele-Verlag Electronic Arts befeuerte mit einer Neuheiten-Schau und ersten Anspiel-Möglichkeiten die Stimmung bereits vor der Messe. „Die Gamescom ist die einzige Messe, auf der wir unsere Top-Titel noch vor dem Marktstart in die Hände der Fans geben“, sagte Xbox-Manager Greenberg.

Tickets noch zu haben
6 von 9

Wegen nicht eingelöster Gutscheincodes gebe es für alle Publikumstage noch wenige hundert Tagestickets, teilte die Koelnmesse mit. Die Tickets seien im Online-Shop zu den regulären Verkaufspreisen verfügbar - solange der Vorrat reicht. Eigentlich war die Messe bereits Wochen im Voraus ausverkauft.

Taschenkontrolle am Einlass
7 von 9

Traditionell findet über die Stadt verteilt zur Gamescom ein umfangreiches Rahmenprogramm statt. In diesem Jahr gibt es unter dem Eindruck der jüngsten Terror-Anschläge allerdings verstärkte Sicherheitsmaßnahmen. Besucher sollen wenn möglich Taschen und Rucksäcke zu Hause lassen. Ein Sicherheitsdienst kontrolliert am Eingang.

Laut Analystenschätzung setzt Playstation jährlich rund eine Milliarde Dollar mit Spielen und Abos um. Mit neuer Hardware riskieren sie, Kunden zu vergraulen und lukrative Umsätze zu verlieren.

Allerdings wächst die Konkurrenz durch immer leistungsstärkere Smartphones und Tablets, auf der Spiele besser und realistischer wirken. So brachte Nintendo jetzt Super Mario Run für das iPhone auf den Markt, das zuvor nur auf Konsolen zu spielen war. Es lockt mit dem iPhone ein großer Markt, der Kurs des japanischen Spieleproduzenten sprang nach der Ankündigung am Mittwoch um fast 29 Prozent in die Höhe.

Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.
Playstation erleichtert die Arbeit der Entwickler
Seite 12Alles auf einer Seite anzeigen

Mehr zu: Sony präsentiert PS4 Pro - Ein neues Konsolen-Zeitalter bricht an

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%