Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Spielekonsole Sony PS4 geht im Weihnachtsgeschäft 5,6 Millionen mal über die Ladentheke

Auch weit nach ihrer Markteinführung bleibt die Spielekonsole für Sony ein Verkaufsschlager. Bisher wurden über 90 Millionen Geräte verkauft.
Kommentieren
Auch 2018 war die Konsole wieder ein beliebtes Weihnachtsgeschenk. Quelle: AFP
Sony PlayStation 4

Auch 2018 war die Konsole wieder ein beliebtes Weihnachtsgeschenk.

(Foto: AFP)

Die Playstation 4 bleibt für Sony auch fünf Jahre nach der Markteinführung noch ein wichtiger Verkaufsschlager. Der japanische Elektronikriese setzte im vergangenen Weihnachtsgeschäft mehr als 5,6 Millionen Spielekonsolen ab, wie Firmenchef Kenichiro Yoshida auf der Technik-Messe CES in Las Vegas sagte.

Insgesamt kommen die verschiedenen Versionen der Playstation 4 inzwischen auf rund 91,6 Millionen verkaufte Geräte. Sony setzte sich mit der PS4 an die Spitze im Konsolenmarkt, wo der Konzern mit der Xbox von Microsoft und der Switch von Nintendo konkurriert. Zugleich müssen sich die Konsolen gegen die Konkurrenz von PC- und Smartphone-Spielen behaupten.

  • dpa
Startseite

0 Kommentare zu "Spielekonsole: Sony PS4 geht im Weihnachtsgeschäft 5,6 Millionen mal über die Ladentheke"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

Serviceangebote