Oliver Samwer

Der Rocket-Internet-CEO will laut einem Bericht einen Megafonds gründen.

(Foto: dpa)

Start-up-Holding Rocket-Internet-CEO Samwer will offenbar bis zu zwei Milliarden Dollar für Megafonds einsammeln

Oliver Samwer trommelt bei Investoren offenbar für einen milliardenschweren Fonds: Bis Ende des Jahres will er laut einem Bericht bis zu zwei Milliarden Dollar sammeln.
Kommentieren

DüsseldorfEs soll offenbar ein Megafonds werden: Rocket-Internet-Chef Oliver Samwer will bis Ende dieses Jahres zwischen einer Milliarde und zwei Milliarden Dollar für Start-up-Investments einsammeln. Das berichtet das „Manager Magazin“ unter Berufung auf mit der Sache vertrauten Personen. Demnach soll der 45-Jährige gegenüber Investoren gesagt haben, er wolle verstärkt in Unternehmern investieren, die sich auf künstliche Intelligenz spezialisiert haben.

Anfang 2017 hatte Samwer bereits einen eine Milliarde Dollar schweren Fonds geschlossen. Der neue Megafonds soll dem Bericht zufolge dessen Nachfolger werden. Der Fonds aus dem Jahr 2017 agiert unter der Marke Global Capital (GFC) und investiert laut „Manager Magazin“ immer häufiger in US-Start-ups.

Eigene Unternehmen aufzubauen – das hat Rocket Internet mittlerweile weitestgehend eingestellt. Die Start-up-Holding investiert nun zunehmend in bereits bestehende Geschäfte. Bislang waren die Berliner allerdings nie mit größeren Investments aufgefallen.

Dabei saß Rocket Internet zuletzt auf gewaltigen Cash-Reserven: Anfang Juni hatte die Start-up-Fabrik brutto 2,6 Milliarden Euro in der Kasse.

Mit Delivery Hero und Hello Fresh brachte das Unternehmen im vergangenen Jahr zwei seiner Hoffnungsträger an die Börse, vor wenigen Wochen ließ Rocket Internet den Online-Möbelhändler Home24 folgen.

Auf der Hauptversammlung im Juni ließ Samwer die Anleger noch im Unklaren darüber, in welche Richtung das Unternehmen künftig steuern wird. Man suche Fintechs, Software, künstliche Intelligenz oder Proptechs, also Technologie für die Immobilienbranche. Welche aber „die nächste große Sache“ im Internet wird, konnte Samwer zu diesem Zeitpunkt nicht sagen. „Es liegt daran, dass ich es einfach nicht weiß“, gab er zu.

  • HB
Startseite

Mehr zu: Start-up-Holding - Rocket-Internet-CEO Samwer will offenbar bis zu zwei Milliarden Dollar für Megafonds einsammeln

0 Kommentare zu "Start-up-Holding: Rocket-Internet-CEO Samwer will offenbar bis zu zwei Milliarden Dollar für Megafonds einsammeln"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%