Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Talabat Rocket Internet kauft Lieferdienst aus Kuwait

Rocket Internet ist weiter auf dem Vormarsch im Geschäft mit der Essenszustellung. Die Firma der Samwer-Brüder gab am Mittwoch die Übernahme des Lieferdienstes Talabat aus Kuwait für rund 150 Millionen Euro bekannt.
1 Kommentar
Rocket Internet verstärkt sich mit dem Lieferdienst Talabat aus Kuwait. Quelle: dpa
Rocket-Chef Oliver Samwer

Rocket Internet verstärkt sich mit dem Lieferdienst Talabat aus Kuwait.

(Foto: dpa)

BerlinDie Berliner Startup-Schmiede Rocket Internet ist weiter auf dem Vormarsch im Geschäft mit der Essenszustellung. Die Firma der Samwer-Brüder gab am Mittwoch die Übernahme des Lieferdienstes Talabat aus Kuwait für rund 150 Millionen Euro bekannt. Talabat ist auch in Saudi Arabien, den Vereinten Arabischen Emiraten, Bahrain, Oman sowie Katar aktiv.

Der Lieferservice werde in die neue Einheit eingebunden, in der Rockets Essenszusteller gebündelt werden, hieß es. Erst vergangene Woche hatte Rocket eine Investition von 496 Millionen Euro in die Berliner Plattform Lieferheld bekanntgegeben. Zudem kaufte Rocket neun weitere Lieferdienste in verschiedenen Ländern von Spanien und Italien bis Pakistan Malaysia und Singapur zusammen.

Rocket Internet entwickelt Internet-Unternehmen vor allem im Bereich des Online-Handels und Dienstleistungen. Die Firma wird von den Internet-Investoren Oliver, Marc und Alexander Samwer kontrolliert und ist an der Börse über acht Milliarden Euro wert.

Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.
  • dpa
Startseite

1 Kommentar zu "Talabat: Rocket Internet kauft Lieferdienst aus Kuwait"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

  • Ich koche lieber selbst, das macht Spaß und entspannt. Da weiss ich auch, dass mir nicht so ein Fuzzy in mein Essen gehustet oder es mit seinen schmutzigen Fingern angefasst hat. Und für eine Pizza hole ich mir als Basis eine Tiefgekühlte und belege sie mit allen Schikanen nach. Da habe ich dann für 4-5 Euro aber meine Lieblingspizza und bin pappsatt. Für 5€ bringt mir der Lieferservice noch nicht einmal eine vergammelte Magharita. LOL.

Serviceangebote