Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Tamedia schluckt Ricardo Medienkonzern übernimmt Internet-Auktionshaus

Der Medienkonzern Tamedia aus Zürich übernimmt das Internet-Auktionshaus Ricardo. Während in den meisten Ländern Ebay den größten Online-Marktplatz betreibt, hat Ricardo in der Schweiz eine beherrschende Stellung inne.
10.02.2015 - 13:42 Uhr Kommentieren
Internet-Auktionshäuser wie Ebay sind Plattformen für Verkäufer und Käufer. Auf Ricardo setzen jährlich rund 2,3 Millionen Personen Güter im Wert von über 660 Millionen Franken um. Quelle: dpa
Internet-Auktion.

Internet-Auktionshäuser wie Ebay sind Plattformen für Verkäufer und Käufer. Auf Ricardo setzen jährlich rund 2,3 Millionen Personen Güter im Wert von über 660 Millionen Franken um.

(Foto: dpa)

Zürich Der Zürcher Medienkonzern Tamedia schluckt das größte Schweizer Internet-Auktionshaus Ricardo. Tamedia übernimmt eigenen Angaben vom Dienstag zufolge die Ricardo-Gruppe für 240 Millionen Franken vom südafrikanische Konzern Naspers.

Mit der Transaktion verstärkt sich das Unternehmen, das unter anderem die Zeitung „Tages-Anzeiger“ herausgibt, außerhalb seines Kerngeschäfts. Die Tamedia-Aktie kletterte 5,6 Prozent.

Um dem Rückgang der Inserateeinnahmen zu begegnen, ist das Unternehmen bereits vor Jahren in neue Bereiche vorgestoßen. So übernahm Tamedia etwa das Stelleninserate-Portal Jobs.ch und Immobilien-Plattform Homegate.

Auf Ricardo setzen jährlich rund 2,3 Millionen Personen Güter im Wert von über 660 Millionen Franken um. Während in den meisten Ländern Ebay den größten Online-Marktplatz betreibt, hat Ricardo in der Schweiz eine beherrschende Stellung inne.

Top-Jobs des Tages

Jetzt die besten Jobs finden und
per E-Mail benachrichtigt werden.

Standort erkennen

    Neben dem hochrentablen Online-Marktplatz betreibt die Ricardo-Gruppe auch weitere Plattformen wie Autoricardo im Fahrzeugeschäft.

    • rtr
    Startseite
    0 Kommentare zu "Tamedia schluckt Ricardo: Medienkonzern übernimmt Internet-Auktionshaus"

    Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

    Zur Startseite
    -0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%