Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Telekom-Tochter T-Mobile US übertrifft Kundenprognose

Die Telekom-Tochter hat im vergangenen Jahr die eigene Prognose übertroffen. das Unternehmen hatte zuletzt 3,8 bis 4,1 Millionen Kunden angepeilt.
Kommentieren
Die Telekom-Tochter hat im vergangenen Jahr den größten Kundenzuwachs der vergangenen drei Jahre eingefahren. Quelle: Reuters
T-Mobile

Die Telekom-Tochter hat im vergangenen Jahr den größten Kundenzuwachs der vergangenen drei Jahre eingefahren.

(Foto: Reuters)

Bellevue Die US-Mobilfunksparte der Deutschen Telekom hat im vergangenen Jahr die eigene Kundenprognose übertroffen. Die Zahl der Vertragskunden unter eigenen Marken kletterte nach vorläufigen Zahlen um 4,5 Millionen, wie T-Mobile US am Mittwoch am US-Sitz in Bellevue (Bundesstaat Washington) mitteilte.

Angepeilt hatte das Unternehmen zuletzt 3,8 bis 4,1 Millionen. Im vergangenen Jahr hat T-Mobile den Angaben zufolge den größten Kundenzuwachs der vergangenen drei Jahre eingefahren. T-Mobile-Chef John Legere geht bei den Prognosen üblicherweise konservativ vor auch beim Ergebnis konnte das Unternehmen in den vergangenen Jahren mehrfach den Ausblick anheben. Insgesamt zählt T-Mobile in den Staaten inklusive Prepaidkarten 79,7 Millionen Mobilfunkanschlüsse.

  • dpa
Startseite

0 Kommentare zu "Telekom-Tochter: T-Mobile US übertrifft Kundenprognose"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

Serviceangebote