Telmap Intel übernimmt Navigationsspezialisten

Der Chiphersteller Intel erweitert sein Geschäft für mobile Dienste. Dazu wurde nun die israelische Telmap gekauft, der Software für Navigationssysteme herstellt.
Kommentieren
Intel-Zentrale im kalifornischen Santa Clara. Quelle: AFP

Intel-Zentrale im kalifornischen Santa Clara.

(Foto: AFP)

Tel AvivDer US-Chipkonzern Intel übernimmt den in Israel ansässigen Softwarehersteller für mobile Naviagationssysteme Telmap. „Telmap ist glücklich mitzuteilen, dass es von Intel übernommen wurde“, heißt es auf der Internetseite des Unternehmens. In Medienberichten wurde ein Kaufpreis von rund 300 Millionen Dollar genannt.

Intel will sein Geschäft mit mobilen Softwarediensten und Smartphones künftig ausbauen.

  • rtr
Startseite

0 Kommentare zu "Telmap: Intel übernimmt Navigationsspezialisten"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%