Übernahme Apple kauft Start-up für schnellere Schnappschüsse

Apple schaltet bei den Übernahmen einen Gang hoch: Gerade hat der Tech-Konzern das Start-up SnappyLabs übernommen, das die Aufnahme von Serienbildern per Smartphone ermöglicht.
Kommentieren
Das Fotografieren von Live-Events gehört zu den Dingen, die Apple mit der Übernahme des Fotodienstes SnappyLabs erleichtern will. Quelle: dpa

Das Fotografieren von Live-Events gehört zu den Dingen, die Apple mit der Übernahme des Fotodienstes SnappyLabs erleichtern will.

(Foto: dpa)

New YorkApple hat den Hersteller von Snappy Cam, einer Foto-Anwendung für Smartphones, übernommen. Damit beschleunigt das wertvollste Unternehmen der Welt das Tempo bei seinen Übernahmen.

Snappy Labs aus San Francisco ist für seine 1-Dollar-App bekannt, mit der schnelle Serienbilder aufgenommen und dann die besten Fotos ausgesucht werden können. Die Software ist im App Store von Apple nicht mehr verfügbar.

Das Unternehmen wird von dem australischen Unternehmer John Papandriopoulos geleitet. Die Bedingungen für die Übernahme wurden nicht bekannt gegeben. Der Kauf wurde zuvor schon vom Technologie-Blog TechCrunch gemeldet.

“Apple kauft von Zeit zu Zeit kleinere Technologiefirmen auf, aber wir diskutieren in der Regel nicht unsere Absichten oder Pläne”, sagte Apple-Sprecherin Kristin Huguet bei der Bestätigung der Übernahme von Snappy Labs gegenüber Bloomberg.

Die Übernahme von Snappy Labs ist typisch für die Akquisitionsstrategie von Apple. Das im kalifornischen Cupertino ansässige Unternehmen kauft oft Start-ups auf, schaltet ihre Anwendungen ab und integriert die Technologie dann in künftige Produkte.

  • Bloomberg
Startseite

0 Kommentare zu "Übernahme: Apple kauft Start-up für schnellere Schnappschüsse"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%