Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Übernahmekampf Yahoo testet Werbe-Zusammenarbeit mit Google

Der Internetkonzern Yahoo erhöht durch Verhandlungen über eine Werbe-Zusammenarbeit mit Google den Druck auf seinen potenziellen Käufer Microsoft. Yahoo wird nach eigenen Angaben vom Mittwoch versuchsweise Google -Anzeigen auf seinen Seiten präsentieren. Kreisen zufolge verhandelt Yahoo zudem mit der Time-Warner-Internetsparte AOL über einen Zusammenschluss.

rtr SAN FRANCISCO/NEW YORK. Yahoo sträubt sich gegen eine Übernahme durch den Softwareriesen Microsoft, da der gebotene Preis von gut 42 Mrd. Dollar zu gering sei. Am Montag erklärte die Yahoo -Führung aber, die Übernahmepläne nicht kategorisch abzulehnen. Allerdings müsse ein angemessener Preis bezahlt werden. Microsoft erklärte, eine Zusammenarbeit zwischen Yahoo und Google beeinträchtige den Wettbewerb bei der Web-Suche. Das eigene Angebot bleibe die einzige Alternative, die den Yahoo -Anteilseigner einen fairen und vollen Wert biete. Microsoft prüfe aber alle Optionen.

Startseite
Serviceangebote