Übernahmepläne Unitymedia und Vodafone sind ein Fall fürs Kartellamt – aber welches?

Vodafone will Unitymedia übernehmen. Die Telekom kritisiert den Deal schon länger, der Fall dürfte vor dem Kartellamt landen. Aber in Bonn oder Brüssel?
Nach einer Übernahme von Unitymedia könnte der Konzern schnelles Internet in allen Bundesländern anbieten. Quelle: Reuters
Vodafone-Logo

Nach einer Übernahme von Unitymedia könnte der Konzern schnelles Internet in allen Bundesländern anbieten.

(Foto: Reuters)

DüsseldorfDer britische Telekommunikationskonzern Vodafone wird wahrscheinlich schon innerhalb von zwei Wochen eine Übernahme des Wettbewerbers Unitymedia verkünden. Das berichtete die „Financial Times“. Dealvolumen: 16,5 Milliarden Euro inklusive Schulden.

Telekom-Chef Timotheus Höttges hatte bereits im Februar erklärt, er fände den Deal „inakzeptabel“ und „nicht genehmigungsfähig“, weil die Konzentration auf dem Kabelmarkt dann zu hoch sei. Vodafone-Chef Vittorio Colao hatte später diese Argumentation scharf zurückgewiesen und erklärt, Höttges sei offenbar etwas „nervös“.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Details zum Angebot

Mehr zu: Übernahmepläne - Unitymedia und Vodafone sind ein Fall fürs Kartellamt – aber welches?

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%