Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Umsatz stieg um 40 Prozent Balda steigert Vorsteuergewinn

Der Handyausrüster Balda hat im ersten Halbjahr 2003 wie erwartet einen Vorsteuergewinn von über fünf Millionen Euro erzielt und damit die eigenen Planungen erfüllt.

Reuters FRANKFURT. Der Vorsteuergewinn liege bei 5,5 Millionen Euro nach einem Verlust von drei Millionen Euro im Vorjahreszeitraum, teilte das Unternehmen am Mittwoch mit. Der Umsatz sei um 40,3 Prozent auf 109,1 Millionen Euro gewachsen.

Bereits am Dienstag hatte Vorstandschef Gerhard Holdijk in einem Reuters-Interview für das erste Halbjahr einen Vorsteuergewinn von über fünf Millionen Euro angekündigt. Außerdem hatte er die Prognosen für das Gesamtjahr bekräftigt.

Der Handelsblatt Expertencall
Startseite