Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Umsatzplus in Sicht Teles erwartet operativen Verlust

Für 2005 erwartet der Telekom-Dienstleister Teles eine Umsatzsteigerung im zweistelligen Prozentbereich und einen operativen Verlust im einstelligen Millionen-Euro-Bereich.

HB FRANKFURT. Dieser Verlust entstehe vor allem aus den Vorlaufkosten für das Geschäft mit Breitband-Internet, schrieb das Berliner Unternehmen in seinem am Montagabend veröffentlichten Quartalsbericht. Dem operativen Verlust stehe ein außerordentlicher Ertrag aus dem Verkauf des Geschäftsfeldes Web-Hosting an die Freenet AG von netto 124 Mill. € gegenüber.

Für das erste Quartal hatte das Unternehmen bereits einen gestiegenen Verlust vor Zinsen und Steuern (Ebit) von 3,2 (Vorjahreszeitraum: minus 1,1) Mill. € bekannt gegeben. Vor Steuern verzeichnete Teles einen Verlust von 2,8 (minus 1,0) Mill. €. Der Quartalsumsatz kletterte leicht auf 6,1 (5,9) Mill. €.

Teles-Aktien hatten den Börsenhandel am Montag 0,11 % niedriger bei 9,00 € verlassen.

Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.
Startseite