Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

US-Datenanalysespezialist Ex-BCG-Partner Rentmeister soll Palantir bei Kontakten in die deutsche Politik helfen

Der Datenspezialist sieht Deutschland als Schlüsselmarkt. Der ehemalige CDU-Fraktionsmitarbeiter soll nun für das Netzwerk in die Politik sorgen.
Kommentieren
Der 56-jährige Unternehmensberater ist in der deutschen Politik bestens vernetzt. Quelle: BCG
Heinrich Rentmeister

Der 56-jährige Unternehmensberater ist in der deutschen Politik bestens vernetzt.

(Foto: BCG)

DüsseldorfDer US-Datenanalysespezialist Palantir wird im deutschsprachigen Raum aktiver. Nachdem das Unternehmen vor wenigen Wochen in München ein neues Büro für seine 50 deutschen Mitarbeiter eröffnet hat, will Palantir nun seine Kontakte auch in die Bundespolitik verbessern – und hat dafür Heinrich Rentmeister, 56, gewonnen.

Rentmeister war bei der Unternehmensberatung Boston Consulting Group (BCG) als Partner für Themen wie Sicherheit und Verteidigung zuständig. Am Beginn seiner Karriere hat er etliche Jahre in der CDU/CSU-Bundestagsfraktion und im Verteidigungsministerium gearbeitet, später auch für McKinsey und KPMG.

Für Palantir gehört Deutschland zu den am schnellsten wachsenden Märkten, zahlreiche deutsche Konzerne arbeiten mit dem von Facebook-Investor Peter Thiel mitgegründeten Unternehmen zusammen. „Deutschland ist für uns ein Schlüsselmarkt“, sagt Laura Rudas, die bei Palantir für die Strategie zuständig ist.

„Heinrich Rentmeister wird uns unterstützen, das Geschäft mit Regierungen weiter auszubauen“. In der Politik ist er gut vernetzt. Und mit Aufträgen aus dem öffentlichen Sektor ist Palantir groß geworden. Vor wenigen Tagen erst wurde bekannt, dass das Unternehmen einen 800-Millionen-Dollar-Auftrag gewonnen hat, ein Informationssystem für die US-Armee zu entwickeln. Auf solche Aufträge hofft Palantir auch in Deutschland.

Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.
Startseite

0 Kommentare zu "US-Datenanalysespezialist: Ex-BCG-Partner Rentmeister soll Palantir bei Kontakten in die deutsche Politik helfen"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

Serviceangebote