Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

US-Konzern Amazon steigt zum wertvollsten Unternehmen der Welt auf

Der Online-Gigant schnappt sich die Krone als wertvollstes Börsenunternehmen der Welt. Die Diversifizierung des Konzerns zahlt sich aus.
Kommentieren
Amazon steigt zum wertvollsten Unternehmen der Welt auf Quelle: AP
Jeff Bezos

Amazon kommt auf einen Marktwert von rund 797 Milliarden Dollar.

(Foto: AP)

New YorkAmazon hat Microsoft den Rang als wertvollstes börsennotiertes Unternehmen der Welt abgelaufen. Der Online-Gigant beendete den Handel am Montag mit einem Marktwert von etwa 797 Milliarden Dollar, verglichen mit 784 Milliarden Dollar von Microsoft. Amazons Aktie stieg am Montag um 3,5 Prozent auf 1.629,51 Dollar.

Der einst wertvollste Konzern, Apple, der noch im August als erstes Unternehmen überhaupt einen Börsenwert von mehr als einer Billion Dollar erreicht hatte, kommt unterdessen auf eine Marktkapitalisierung von rund 702 Milliarden Dollar. Vergangene Woche musste der iPhone-Hersteller seine Umsatzprognose zurückschrauben und löste damit einen Kursrutsch aus. Die Marktsättigung drückte zuletzt auf den Verkauf von iPhones besonders in China. Am Montag fiel der Kurs der Apple-Aktie erneut, dieses Mal um 0,2 Prozent.

Auch die Google-Mutter Alphabet ist mit einem Marktwert von rund 748 Milliarden Dollar inzwischen an Apple vorbeigezogen.

Amazon legt derweil immer weiter zu, seit sich das Unternehmen von einem Online-Händler zu einem Hersteller von elektronischen Geräten und einem Anbieter von Streaming-Videos entwickelt hat.

Seit Ende November führte Microsoft die Weltrangliste der wertvollsten Börsenkonzerne an. Am Montag kündigte der Konzern eine neue Partnerschaft mit der amerikanischen Supermarkt-Kette Kroger an, um futuristische, digital-fokussierte Lebensmittelgeschäfte zu schaffen. Das Vorhaben ist ein Angriff auf Amazon, das 2017 die Kette Whole Foods übernommen hat und landesweit kassenlose Einzelhandelsgeschäfte eröffnet.

Ein Turnaround bei Microsoft unter der Leitung von CEO Satya Nadella hat das Wachstum des Softwareunternehmens wieder angekurbelt, das Vertrauen der Investoren gestärkt und den Aktienkurs in die Höhe getrieben. Dennoch übertrifft Amazons Höhenflug den Konkurrenten.

Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.
Startseite

Mehr zu: US-Konzern - Amazon steigt zum wertvollsten Unternehmen der Welt auf

0 Kommentare zu "US-Konzern: Amazon steigt zum wertvollsten Unternehmen der Welt auf"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.