Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

US-Software-Hersteller Microsoft schafft 100 neue Jobs in Köln

Der US-Software-Hersteller Microsoft will seinen Standort in Nordrhein-Westfalen von Neuss nach Köln verlegen und dabei 100 neue Jobs schaffen.

dpa KÖLN. Zum Jahreswechsel 2007/2 008 werde die NRW-Niederlassung an den Kölner Rheinauhafen ziehen, der alle notwendigen Bedingungen in optimaler Weise biete. Das sagte eine Unternehmenssprecherin am Freitag und bestätigte damit einen Bericht des „Kölner Stadt-Anzeiger“. Neuss sei als Standort zu klein geworden. „Microsoft wächst sehr stark in Deutschland.“

Zu den bisher 200 Beschäftigten sollen in den kommenden zwei Jahren weitere 100 Mitarbeiter hinzukommen. Der Domstadt droht in den kommenden Jahren vor allem in der Versicherungsbranche der Verlust vieler hundert Arbeitsplätze.

Startseite
Serviceangebote